Sofaniama Bolong

Fluss in Gambia

Der Sofaniama Bolong (andere Schreibweise Sofanyama Bolong; französische Schreibweise Sofaniama Bolon) ist ein linker Nebenfluss des westafrikanischen Gambia-Flusses.

Sofaniama Bolong

Der Sofaniama Bolong östlich von Soma

Daten
Lage Senegal Senegal
Gambia Gambia
Flusssystem Gambia
Abfluss über Gambia → Atlantik
Quelle Region Kolda
Mündung in den GambiaKoordinaten: 13° 30′ 17″ N, 15° 18′ 8″ W
13° 30′ 17″ N, 15° 18′ 8″ W
Mündungshöhe m

Länge 130 km

Der Sofaniama im Flusssystem des Gambia (Mitte)

GeographieBearbeiten

Das Quellgebiet des Sofaniama Bolong liegt rund 16 Kilometer östlich der Stadt Médina Yoro Foulah in der senegalesischen Region Kolda. Diese Region gehört zur Casamance, die zwischen den Staaten Gambia und Guinea-Bissau liegt. Der Fluss fließt auf einer Länge von ungefähr 130 Kilometern in nordwestlicher Richtung, bis er mit einer Breite von ungefähr 90 Metern knapp nordöstlich von Elephant Island in den Gambia-Fluss mündet. Dort befinden sich ausgedehnte Mangrovenwälder.

Der Zusatz Bolong, den viele Nebenflüsse des Gambias haben, bedeutet in der Sprache der Mandinka „bewegliches Wasser“ oder „Nebenfluss“.

WeblinksBearbeiten

Commons: Sofaniama Bolong – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien