Modell eines SmallGEO-Satelliten

SmallGEO (Small Geostationary Satellite) ist die Bezeichnung eines Satellitenbusses, der für geostationäre Satelliten verwendet wird. Er wurde von OHB entwickelt, wird für Kommunikationssatelliten verwendet und größtenteils in Deutschland gebaut. Die Anschubfinanzierung und Entwicklung erfolgte im Rahmen des ARTES-Programms der ESA für Entwicklung von Produkten und Diensten für die Satellitenkommunikation.[1]

Technische DatenBearbeiten

Der 2,3 m × 1,9 m × 2,5 m große und bis zu 3,2 Tonnen schwere Satellit ist für Nutzlasten mit einer Leistung von bis zu 3,5 kW und 400 kg Gewicht ausgelegt. Die Energieversorgung wird über 2 jeweils 9 m lange Solararrays sichergestellt. Die Navigation im Orbit erfolgt mit Hilfe eines herkömmlichen chemischen Antriebs oder eines Ionenantriebs. Die geplante Lebensdauer liegt bei 15 Jahren.[2]

Liste der SatellitenBearbeiten

Gestartete SatellitenBearbeiten

Bezeichnung COSPAR-Bezeichnung Bestellungsjahr Startdatum (UTC) Anmerkungen
Hispasat 36W-1 2017-006A 2008 28. Januar 2017, 01:03
EDRS-C/Hylas-3 2013 6. August 2019, 19:30

Bestellte SatellitenBearbeiten

Bezeichnung Bestelljahr Startdatum (UTC) Anmerkungen
MTG-I 1 2010 2021 (geplant)[3]
Heinrich Hertz 2017 2021 (geplant)
MTG-S 1 2010 2021 (geplant)
MTG-I 2 2010 2023Vorlage:Zukunft/In 3 Jahren (geplant)
MTG-I 3 2010 2026Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren (geplant)
MTG-S 2 2010 2029Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren (geplant)
MTG-I 4 2010 2031Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren (geplant)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Understanding ARTES | ESA's ARTES Programmes. Abgerufen am 16. Mai 2017 (englisch).
  2. eoPortal: SmallGEO. Abgerufen am 7. Oktober 2017.
  3. Meteosat Third Generation (MTG) will see the launch of six new satellites from 2021, Eumetsat, abgerufen am 11. Januar 2020.