Skeleton-Intercontinentalcup 2014/15

Der Skeleton-Intercontinentalcup 2014/15 ist eine von der Fédération Internationale de Bobsleigh et de Tobogganing (FIBT) veranstaltete Rennserie, die zum achten Mal ausgetragen wird und zum Unterbau des Weltcups gehört. Die Ergebnisse der acht Saisonläufe an fünf Wettkampforten fließen in das FIBT-Skeleton-Ranking 2014/15 ein.

TeilnahmequotenBearbeiten

Die Quotenplätze für die einzelnen nationalen Verbände wurden anhand des FIBT-Rankings aus der Vorsaison folgendermaßen vergeben:

(Die mit * gekennzeichneten Nationen erhielten ihre Startplätze durch eine Ausnahmeregelung, da die neue Verteilung der Quotenplätze erst nach Ende der Vorsaison beschlossen wurde.)

MännerBearbeiten

VeranstaltungenBearbeiten

Datum Ort Sieger Zweiter Dritter
22. November 2014 Norwegen  Lillehammer Russland  Alexander Mutowin Russland  Pawel Kulikow Russland  Anton Batujew
28. November 2014 Deutschland  Königssee Russland  Alexander Tretjakow Russland  Nikita Tregubow Deutschland  Martin Rosenberger
29. November 2014 Deutschland  Königssee Russland  Alexander Tretjakow Russland  Nikita Tregubow Deutschland  Martin Rosenberger
6. Dezember 2014 Deutschland  Winterberg Russland  Alexander Tretjakow Russland  Nikita Tregubow Russland  Sergei Tschudinow
16. Januar 2015 Kanada  Whistler Russland  Anton Batujew Russland  Pawel Kulikow Kanada  Paul Fraser
17. Januar 2015 Kanada  Whistler Russland  Anton Batujew Russland  Pawel Kulikow Kanada  Paul Fraser
24. Januar 2015 Kanada  Calgary Russland  Pawel Kulikow Russland  Alexander Mutowin Russland  Anton Batujew
25. Januar 2015 Kanada  Calgary Russland  Pawel Kulikow Russland  Anton Batujew Russland  Alexander Mutowin

EinzelwertungBearbeiten

Endstand nach 8 Rennen

Platz Sportler Land LIL KOE 1 KOE 2 WIN WHI 1 WHI 2 CAL 1 CAL 2 Punkte
01 David Swift Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 8 16 7 11 11 10 6 4 604
02 Paul Fraser Kanada  Kanada 7 17 15 13 3 3 7 12 592
03 Pawel Kulikow Russland  Russland 2 2 2 1 1 570
04 Anton Batujew Russland  Russland 3 1 1 3 2 554
05 Patrick Rooney Kanada  Kanada 23 12 10 6 4 4 6 529
06 Alexander Mutowin Russland  Russland 1 9 8 2 3 488
07 Marco Rohrer Schweiz  Schweiz 13 12 19 6 18 16 12 14 457
08 Allen Blackwell Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 14 23 20 15 8 6 14 13 451
09 Dominic Rady Deutschland  Deutschland 6 5 6 4 364
10 Michael Zachrau Deutschland  Deutschland 4 6 4 7 364

FrauenBearbeiten

VeranstaltungenBearbeiten

Datum Ort Siegerin Zweite Dritte
22. November 2014 Norwegen  Lillehammer Vereinigtes Konigreich  Rose McGrandle Deutschland  Jacqueline Lölling Deutschland  Anna Fernstädt
28. November 2014 Deutschland  Königssee Deutschland  Jacqueline Lölling Vereinigtes Konigreich  Rose McGrandle Deutschland  Anna Fernstädt
29. November 2014 Deutschland  Königssee Deutschland  Jacqueline Lölling Vereinigtes Konigreich  Rose McGrandle Deutschland  Anna Fernstädt
6. Dezember 2014 Deutschland  Winterberg Deutschland  Jacqueline Lölling Kanada  Jane Channell Russland  Marija Orlowa
16. Januar 2015 Kanada  Whistler Vereinigtes Konigreich  Donna Creighton Kanada  Cassie Hawrysh Russland  Julija Kanakina
17. Januar 2015 Kanada  Whistler Kanada  Jaclyn LaBerge Russland  Olga Potylizyna Kanada  Cassie Hawrysh
24. Januar 2015 Kanada  Calgary Schweiz  Micaela Widmer Kanada  Madison Charney Vereinigtes Konigreich  Donna Creighton
25. Januar 2015 Kanada  Calgary Kanada  Jaclyn LaBerge Kanada  Madison Charney Schweiz  Micaela Widmer

EinzelwertungBearbeiten

Endstand nach 8 Rennen

Platz Sportlerin Land LIL KOE 1 KOE 2 WIN WHI 1 WHI 2 CAL 1 CAL 2 Punkte
01 Donna Creighton Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 11 6 9 6 1 6 3 6 718
02 Micaela Widmer Schweiz  Schweiz 10 16 8 13 6 5 1 3 662
03 Cassie Hawrysh Kanada  Kanada 13 14 11 9 2 3 8 7 636
04 Olga Potylizyna Russland  Russland 5 12 10 8 2 5 4 606
05 Megan Henry Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 14 10 15 14 5 7 7 8 576
06 Jaclyn LaBerge Kanada  Kanada 22 22 17 4 1 4 1 532
07 Jacqueline Lölling Deutschland  Deutschland 2 1 1 1 470
08 Julija Kanakina Russland  Russland 6 3 4 6 5 466
09 Veronica Day Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 12 20 18 18 10 11 9 10 466
10 Kellie Delka Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 15 23 17 19 12 10 13 11 422

WeblinksBearbeiten