Sidney J. Furie

kanadischer Filmregisseur und Filmproduzent

Sidney J. Furie (* 28. Februar 1933 in Toronto, Ontario) ist ein kanadischer Filmregisseur und Filmproduzent.

LebenBearbeiten

Seine bekanntesten Filme sind Superman IV – Die Welt am Abgrund sowie die Filmreihe Der stählerne Adler. Sein erster Kinofilm war A Dangerous Age aus dem Jahre 1957, zuvor arbeitete er an einer kanadischen Serie namens Hudson’s Bay. 1960 ging Furie nach England, wo er einige von der Kritik gefeierte Erfolge hatte, wie Hallo, Mr. Twen! (The Young Ones). Er drehte mit Frank Sinatra und Michael Caine. Nach rund einer Dekade zurück in den Vereinigte Staaten drehte er u. a. mit Lady Sings the Blues eine Filmobiographie über Billie Holiday. Es folgten vermehrt Actionfilme, prominent wurde dabei die Der stählerne Adler-Reihe, deren Teile alle von Furie verantwortet wurden. Ein künstlerischer wie finanzieller Mißerfolgt wurde der 1987 veröffentlichte Superman IV – Die Welt am Abgrund. In den 1990er und 2000er Jahren drehte Furie mit B- und C-Stars wie Casper Van Dien oder Dolph Lundgren, und er war gelegentlich an Fernsehserien beteiligt. Zuletzt trat er 2018 in Erscheinung. Sein Schaffen umfasst mehr als 50 Produktionen.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten