Hauptmenü öffnen

Shiyan

bezirksfreie Stadt in Hubei, China
Lage Shiyans in China
Lage Shiyans in Hubei
Shiyan Bahnhof

Shiyan (chinesisch 十堰市, Pinyin Shíyàn shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Nordwesten der chinesischen Provinz Hubei. Shiyan hat eine Fläche von 23.727 km² und etwa 3,41 Mio. Einwohner (2003); Bevölkerungsdichte: 143,72 Einwohner/km².

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Shiyan liegt an den nördlichen Ausläufern des Wudang-Gebirges in der Nähe des Wudang Shan-Nationalparks.

Administrative GliederungBearbeiten

Shiyan besteht aus zwei Stadtbezirken, fünf Kreisen und einer kreisfreien Stadt:

  • Stadtbezirk Zhangwan (张湾区), 652 km², circa 260.000 Einwohner (2003);
  • Stadtbezirk Maojian (茅箭区), 578 km², circa 240.000 Einwohner (2003);
  • Stadtbezirk Yunyang (郧阳区), 3.862 km², circa 610.000 Einwohner (2003), Hauptort: Großgemeinde Chengguan (城关镇);
  • Kreis Zhushan (竹山县), 3.585 km², circa 450.000 Einwohner (2003), Hauptort: Großgemeinde Chengguan (城关镇);
  • Kreis Fang (房县), 5.112 km², circa 500.000 Einwohner (2003), Hauptort: Großgemeinde Chengguan (城关镇);
  • Kreis Yunxi (郧西县), 3.510 km², circa 500.000 Einwohner (2003), Hauptort: Großgemeinde Chengguan (城关镇);
  • Kreis Zhuxi (竹溪县), 3.300 km², circa 360.000 Einwohner (2003), Hauptort: Großgemeinde Chengguan (城关镇);
  • Stadt Danjiangkou (丹江口市), 3.121 km², circa 490.000 Einwohner.

WirtschaftBearbeiten

Heute ist Shiyan eines der größten Zentren der Automobilindustrie in der Volksrepublik China mit 3,4 Mio. Einwohner (2003). Bis die Gründung von der VR China 2. Automobilfabrik (Chin.中华人民共和国第二汽车制造厂) Noch 1969 war Shiyan noch ein kleines Dorf und wuchs danach zu einer Großstadt. Seit 1975 werden in Shiyan Autos mit der Marke Dongfeng (Chin. 东风) produziert. Ebenfalls werden hier Maschinenteile und Kunststoffe bzw. Produkte der modernen Industrie hergestellt.

VerkehrBearbeiten

Eine Autobahn verbindet Shiyan mit Xi’an und Wuhan. Zudem gibt es einen Flughafen.

Koordinaten: 32° 37′ N, 110° 46′ O