Sergey Krushevskiy

usbekischer Straßenradrennfahrer

Sergey Krushevskiy (auch Sergei Kruschewski; * 19. Mai 1976 in Taschkent) ist ein usbekischer Straßenradrennfahrer.

Sergey Krushevskiy gewann 2001 zwei Etappen bei der Vuelta Ciclista a Navarra. Ende des Jahres fuhr er für das französische Radsportteam Saint-Quentin-Oktos als Stagiaire und bekam für die folgende Saison einen Profivertrag. In seinem ersten Jahr dort gewann er die Tour de la Somme und er wurde usbekischer Meister im Zeitfahren. Außerdem wurde er Asienmeister im Straßenrennen und bei den Asienspielen in Busan gewann er die Goldmedaille im Straßenrennen und Bronze im Zeitfahren. 2003 wurde Krushevskiy nationaler Meister im Zeitfahren und im Straßenrennen. In der Saison 2004 gewann er erneut die Tour de la Somme.

ErfolgeBearbeiten

2001
2002
  • Usbekistan  Usbekischer Meister – Einzelzeitfahren
  • Tour de la Somme
  •   Asienspiele – Straßenrennen
2003
  • Usbekistan  Usbekischer Meister – Einzelzeitfahren
  • Usbekistan  Usbekischer Meister – Straßenrennen
2004

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten