Hauptmenü öffnen

Der Secretary of State of North Carolina gehört zu den konstitutionellen Ämtern des Staates North Carolina. Ihm obliegt die Leitung über das Department of the Secretary of State von North Carolina, welches viele der wirtschaftlichen und geschäftsbedingten Arbeitsabläufe der Staatsregierung überwacht. Anders als in vielen Bundesstaaten beaufsichtigt der Secretary of State keine Landeswahlen.

Der Posten des Secretary of State von North Carolina ist hinter dem Posten des Gouverneurs von North Carolina das älteste Regierungsamt im Staat North Carolina. Es wurde im Jahr 1665 geschaffen und zwar als Archivar für die Provinz Carolina. Seit der amerikanischen Unabhängigkeit im Jahr 1776 gab es historisch eine sehr niedrige Fluktuation bei dem Posten des Secretary of State von North Carolina. Während der ersten hundert Jahre nach der Staatsgründung bekleideten nur acht Personen den Posten. William Hill hielt von 1811 bis zu seinem Tod im Jahr 1857 den Posten als Secretary of State 46 Jahre ununterbrochen. Während des 20. Jahrhunderts brach Thad A. Eure den Rekord. Er hielt den Posten von 1936 bis 1989 53 Jahre ununterbrochen.

Von 1776 bis 1868 wurde der Secretary of State durch die North Carolina General Assembly gewählt. Unter den Verfassungen von North Carolina auf den Jahren 1868 und 1971 wird der Secretary of State durch die Wahlberechtigte Bevölkerung für vier Jahre gewählt.

Liste der North Carolina Secretaries of StateBearbeiten

# Secretary of State Bild Amtszeit Parteizugehörigkeit
1 James Glasgow 1777–1798
2 William White 1798–1811
3 William Hill 1811–1857
4 Rufus H. Page 1857–1862
5 John P. H. Russ 1864–1865
6 Charles R. Thomas 1864–1865 Republikaner
7 Robert W. Best 1865–1868
8 Henry J. Menninger 1868–1873
9 William H. Howerton 1873–1877
10 Joseph A. Engelhard 1877–1879
11 William L. Saunders   1879–1891
12 Octavius Coke 1891–1895
13 Charles M. Cooke 1895–1897 Demokrat
14 Cyrus Thompson 1897–1901 Populist
15 John Bryan Grimes 1901–1923 Demokrat
16 William N. Everett 1923–1928 Demokrat
17 James A. Hartness 1928–1933 Demokrat
18 Stacey W. Wade 1933–1936 Demokrat
19 Charles G. Powell 1936[1] Demokrat
20 Thad A. Eure   1936–1989 Demokrat
21 Rufus L. Edmisten   1989–1996 Demokrat
22 Janice I. Faulkner 1996[2] Demokratin
23 Elaine Marshall seit 1997 Demokratin

HinweiseBearbeiten

  1. Charles G. Powell wurde durch den demokratischen Gouverneur von North Carolina John Ehringhaus zum Secretary of State von North Carolina ernannt, um die Vakanz zu füllen, die durch den Rücktritt von Stacey W. Wade entstand.
  2. Janice I. Faulkner wurde durch den demokratischen Gouverneur von North Carolina Jim Hunt zum Secretary of State von North Carolina ernannt, um die Vakanz zu füllen, die durch den Rücktritt von Rufus L. Edmisten entstand.

LiteraturBearbeiten

WebsitesBearbeiten