SchmitterGroup

SchmitterGroup GmbH

Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1947
Sitz Thüngen, Deutschland
Mitarbeiterzahl ca. 800 (2004)
Umsatz 65 Mio. EUR (2002)
Website www.schmittergroup.de

Die SchmitterGroup GmbH ist ein internationaler Automobilzuliefererkonzern mit Hauptsitz in Thüngen in Bayern. Geleitet wird das Unternehmen von Norbert Hettstedt und Hans-Martin Trefzger.

In Unternehmenssitz in Thüngen befindet sich zusätzlich noch der Prototypen- und Werkzeugbau und die Entwicklungsabteilung des Konzerns.

GeschichteBearbeiten

Die Firma wurde 1947 von Josef Schmitter in Bielefeld gegründet. 1956 begann die Produktion von Kraftstoff- und Dieseleinspritzleitungen. Der Produktionsbetrieb Thüngen wurde 1965 zur Herstellung von Einspritz-, Kraftstoff- und Hydraulikschlauchleitungen gegründet. Im Jahre 1975 wird die Produktpalette auf den Bereich Kolbenkühlungsdüsen ausgeweitet, im Jahr darauf auf die Herstellung von Lenkhilfe-Rohrleitungen. 1990 wurde ein Standort in Irland eröffnet. Im Jahre 2000 wird die Mannesmann-Tochter TubeTec GmbH zur Stärkung des eigenen Geschäftsbereichs Chassis übernommen und in SchmitterChassis GmbH umbenannt. Die Schmitter GmbH wurde 2001 in eine SchmitterGroup AG umgewandelt. 2002 wurde die Firma Jacot S.A. (heute SchmitterFrance S.A.S.) übernommen. 2003 erfolgte die Gründung des Standortes SchmitterAutomotiveAsia SDN. BHD. in Penang, Malaysia. Im Jahre 2005 wurden die Standorte SchmitterKeumahZongding (Anhui) Automotive Components Co.,Ltd in China und SchmitterChassis LLC in Cass City, USA gegründet. Im Jahr darauf erfolgte die Gründung der SchmitterAustria GmbH im österreichischen Gärberbach und die Schließung der Schmitter (Ireland) Ltd. Der Standort Arnstein und damit der Bereich Fluidsysteme wurde 2007 in die SchmitterHydraulik GmbH ausgegliedert und veräußert. Dies war ein weiterer Schritt zur Konzentration auf die Kernbereiche Chassis (Fahrwerk) und Powertrain (Motortechnik, Antriebstechnik). Wirtschaftliche Probleme führten 2007/2008 zu einer drastischen Restrukturierung und Verschlankung des Konzernes. Im Dezember 2008 übernahm die chinesische Zhongding Co. Ltd. 75,1 % der Aktien an der SchmitterGroup.

ProdukteBearbeiten

  • Chassis
    • Lenkgehäuse und Lenkgehäuseteile
    • Lenksäulenteile
    • Verbindungsrohrleitungen
  • Antriebstechnik
  • Antriebshydraulik
    • Hydraulikleitungen
    • Bremsleitungen

KundenBearbeiten

Audi, BMW, Bosch, Citroën, Daimler, Delphi, Deutz, General Motors, GKN Löbro GmbH, Motorenfabrik HATZ GmbH & Co. KG, Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Kotschenreuther Fahrzeugbau GmbH & Co. KG, Koyo, Perkins, Peugeot, Renault, Scania, VDO Automotive, ThyssenKrupp Presta SteerTec, TRW Automotive, Voith, Volvo, Volkswagen, Webasto, ZF Friedrichshafen

Besondere AuszeichnungenBearbeiten

  • 1994 – Volvo Award
  • 2003 – Bayrischer Löwe für Bayerns TOP 50 Unternehmen
  • 2006 – Stahl-Innovationspreis für "Stahlintegralgehäuse für Lenkgetriebe" der SchmitterChassis zusammen mit Visteon

TochterunternehmenBearbeiten

Tochterunternehmen (Standorte)
Unternehmen Branche Mitarbeiterzahl Standort
SchmitterGroup GmbH Antriebstechnik - D – Thüngen
SchmitterChassis GmbH Servolenkungen D – Drensteinfurt
SchmitterOtomotiv Sanayi ve Ticaret Limited Sirketi - T – Bursa
SchmitterAutomotiveAsia SDN. BHD. - MAL – Penang

Joint VentureBearbeiten

Joint Venture (Standorte)
Unternehmen Branche Mitarbeiterzahl Standort
Wuxi WeifuSchmitterPowertrain Components Co., Ltd. China – Wuxi
SchmitterAutoSteelTube (Anhui) Co. Ltd. - China – Ningguo