Hauptmenü öffnen
Schlittenhunderennen in Frauenwald (Februar 2015)

Schlittenhunderennen[1] sind das hauptsächliche sportliche Betätigungsfeld der Schlittenhunde.[2][3] Es gibt Rennen über kurze Distanzen zum Teil mit zwei Läufen und Langstreckenrennen, bei denen die Herausforderung für Musher und Gespann im Überwinden großer Distanzen unter widrigen Bedingungen liegt. Als Prototyp eines solchen Schlittenhunderennens gilt nach wie vor das Iditarod Sled Dog Race von Anchorage nach Nome im Gedenken an die Hundeschlittenstaffeln auf dem Iditarod Trail. Die Entfernung beträgt offiziell 1049 Meilen. Aber auch als Hundegespanne noch im großen Stil im Arbeitseinsatz waren gab es Rennen. Die Völker, die Schlittenhunde verwenden, haben sicher auch früher Rennen ausgetragen. Die All Alaska Sweepstakes waren Hundeschlittenrennen im Alaska der Zeit des Goldrausches, bei denen es zum Teil um erhebliche Wettgelder ging.

Die Organisation der kürzeren Rennen liegt bei den Schlittenhundesportverbänden bzw. deren Mitgliedsvereinen in den einzelnen Ländern. Die Vorschriften regeln je nach Verband, welche Schlittenhunde teilnehmen dürfen, welche Klassen (hinsichtlich der Zahl der Hunde im Gespann) es gibt und welche Distanzen bestritten werden.

Die Teilnahme an Rennen erfordert ein zuverlässiges Hundeteam, insbesondere auf Langstrecken. Je nach Anforderungen des Rennens werden andere Hundeschlitten verwandt. Auf Langstreckenrennen ist weiterhin der Transport von Ausrüstung für Biwaks, von Hundefutter und Booties notwendig.

Inhaltsverzeichnis

Etappen- und Langstreckenrennen weltweitBearbeiten

Internationale Organisationen im SchlittenhundesportBearbeiten

  • International Federation of Sleddog Sports IFSS
  • International Sled Dog Racing Association ISDRA
  • European Sled Dog Racing Association ESDRA (Aufgelöst)
  • World Sleddog Association WSA
  • Fédération Internationale Sportive de Traîneau à Chiens FISTC

LiteraturBearbeiten

  • Horst Rodenbeck: Schlittenhundrennen in Alaska. Lehmanns Media 2008. ISBN 3-86541-306-4
  • Janna Graham: Sled Runners, Radiofeature, 47:34 Minuten, Regie und Realisation: die Autorin, deutsche Einrichtung: Walter Filz, Produktion Südwestrundfunk /Deutschlandfunk Kultur 2019, Ursendung 15. Februar 2019.[4]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hundeschlittenrennen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Schlittenhunderennen – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Andreas Reichelt: WM-Vorbereitungen. In: Tele Regional Passau 1 (TRP1). Abgerufen am 2. März 2019 (deutsch).
  2. Andreas Reichelt: WM der flinken Pfoten. In: Tele Regional Passau 1 (TRP1). Abgerufen am 2. März 2019 (deutsch).
  3. Passauer Neue Presse: Letzter Tag der Schlittenhunde-WM. Abgerufen am 2. März 2019.
  4. Eine kanadische Tradition wird wiederbelebt: Sled Runners, Deutschlandfunk Kultur, erschienen und abgerufen 16. Februar 2019 (mp3)