Schlacht von Sheriffmuir

Schlact des Jakobiten-Aufstands von 1715
Schlacht von Sheriffmuir
Schlacht von Sheriffmuir; Gemälde von John Wootton
Schlacht von Sheriffmuir; Gemälde von John Wootton
Datum 13. November 1715
Ort Sheriffmuir in den Ochil Hills Welt-IconKoordinaten: 56° 11′ 43″ N, 3° 54′ 36″ W
Ausgang unentschieden
Konfliktparteien

Großbritannien KonigreichKönigreich Großbritannien britische Regierungstruppen

Jacobite Standard (1745).svg Jakobiten

Befehlshaber

John Campbell, 2. Duke of Argyll

John Erskine, 23. Earl of Mar

Truppenstärke
6.000 12.000
Verluste

636 Gefallene, Verwundete oder Gefangene

332 Gefallene, Verwundete oder Gefangene

The Schlacht von Sheriffmuir fand am 13. November 1715 während des ersten Jakobitenaufstandes nordöstlich von Dunblane bei den Ochil Hills statt.[1] Die Einheiten der Jakobiten unter John Erskine, 23. Earl of Mar trafen auf britische Regierungstruppen unter John Campbell, 2. Duke of Argyll. Obwohl der Ausgang der Schlacht eigentlich ein Unentschieden war, zog sich Argyll zurück und unternahm in der Folgezeit keinen weiteren Versuch mehr, seinen Vormarsch fortzusetzen. Letztlich trug die Schlacht nicht unwesentlich zu einer Demoralisierung der Armee der Jakobiten und damit zum Scheitern ihrer Erhebung bei.

LiteraturBearbeiten

  • David Smurthwaite: Ordnance Survey Complete Guide to the Battlefields of Britain Webb & Bower Ltd., 1984

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Battle of Sheriffmuir. UK Battlefields Ressource Centre, abgerufen am 12. Januar 2017 (englisch).
 
Denkmal