Scharschenga

Fluss in Russland
Scharschenga
Ша́рженьга
Scharschenga nahe Logdus bei Hochwasser

Scharschenga nahe Logdus bei Hochwasser

Daten
Gewässerkennzahl RU03020100212103000010446
Lage Oblast Wologda (Russland)
Flusssystem Nördliche Dwina
Abfluss über Jug → Nördliche Dwina
Quelle Nordrussischer Landrücken
60° 3′ 52″ N, 44° 23′ 37″ O
Mündung JugKoordinaten: 59° 46′ 38″ N, 45° 24′ 4″ O
59° 46′ 38″ N, 45° 24′ 4″ O
Mündungshöhe 107 m

Länge 183 km[1][2]
Einzugsgebiet 1500 km²[1][2]
Abfluss am Pegel Kalinino[3]
AEo: 1480 km²
Lage: 6 km oberhalb der Mündung
MQ 1952/1988
Mq 1952/1988
12,5 m³/s
8,4 l/(s km²)
Rechte Nebenflüsse Andanga
Gemeinden Logdus, Pleschkino, Argunowo, Selenzowo
Scharschenga nahe Logdus

Scharschenga nahe Logdus

Die Scharschenga (russisch Ша́рженьга) ist ein linker Nebenfluss des Jug in der Oblast Wologda in Nordwestrussland.

Die Scharschenga entspringt am Nordrussischen Landrücken. Sie durchfließt die Verwaltungsbezirke Njukseniza, Babuschkino und Nikolsk in überwiegend östlicher Richtung. Schließlich mündet die Scharschenga 5 km südwestlich von Kurilowo in den nach Norden strömenden Jug, dem rechten Quellfluss der Nördlichen Dwina.

Die Scharschenga hat eine Länge von 183 km. Sie entwässert ein Areal von 1500 km². Sie wird hauptsächlich von der Schneeschmelze gespeist. Das Frühjahrshochwasser findet in den Monaten April und Mai statt.[1][3] Weitere Hochwasserereignisse sind im Sommer und Herbst möglich.[1] Der mittlere Abfluss 6 km oberhalb der Mündung beträgt 12,5 m³/s.[3] Ende Oktober / November gefriert der Fluss. In der zweiten Aprilhälfte / Anfang Mai ist der Fluss wieder eisfrei.[1] Wichtigster Nebenfluss der Scharschenga ist die Andanga von rechts. Die Siedlungen Logdus, Pleschkino, Argunowo und Selenzowo liegen entlang dem Flusslauf.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Scharschenga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Artikel Scharschenga in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)http://vorlage_gse.test/1%3D123171~2a%3D~2b%3DScharschenga
  2. a b Scharschenga im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  3. a b c Scharschenga am Pegel Kalinino – hydrographische Daten bei R-ArcticNET