Hauptmenü öffnen

Schallum (hebr. שלום) war kurzzeitig König von Israel. Seine Regierungszeit wird auf das Jahr 745 v. Chr. (Albright) bzw. 752 v. Chr. (Thiele) datiert.[1]

Dem Bericht in 2 Kön 15 EU zufolge kam Schallum, der Sohn des Jabesch, an die Macht, indem er Secharja stürzte, nachdem dieser nur sechs Monate regiert hatte. Doch auch Schallum war nur einen Monat lang König in Samaria, ehe er von Menahem, dem Sohn des Gadi, gestürzt und ermordet wurde.

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Floyd Nolen Jones: Chronology of the Old Testament. New Leaf Publishing Group, 2005, ISBN 9781614582106.
VorgängerAmtNachfolger
SecharjaKönig von Israel
745 v. Chr.
Menahem