Sassandra (Fluss)

Fluss in der Elfenbeinküste

Der Sassandra ist ein Fluss im Westen der Elfenbeinküste. Er ist gemessen am Einzugsgebiet der zweitgrößte und am Abfluss der größte Fluss in der Elfenbeinküste.[1]

Sassandra
Das Flusssystem des Sassandra

Das Flusssystem des Sassandra

Daten
Lage ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste
Flusssystem Sassandra
Mündung Golf von GuineaKoordinaten: 4° 57′ 35″ N, 6° 4′ 38″ W
4° 57′ 35″ N, 6° 4′ 38″ W

Länge 650 km[1] 1979
Einzugsgebiet 74.500 km²[1]
Abfluss am Pegel Soubre (1427500)[2]
AEo: 62.000 km²
Lage: 140 km oberhalb der Mündung
MNQ 1979
MQ 1979
Mq 1979
MHQ 1979
29 m³/s
541 m³/s
8,7 l/(s km²)
1813 m³/s
Linke Nebenflüsse Lobo, Debo, Davo
Rechte Nebenflüsse Boa, Feredougouda, Gouan, Baba, Kouin, Guemo, Nzo
Durchflossene Stauseen Buyo-See
Mittelstädte Sassandra
500px photo (120253425).jpeg

VerlaufBearbeiten

Die Angaben über den Ursprung sind unterschiedlich. In manchen Quellen bildet er sich aus dem Tienba (Tyemba), der in den Hochländern im Norden der Elfenbeinküste entspringt (zwischen Odienné und Boundiali), und dem Gouan (auch bekannt als Bafing Sud), der im Westen in den Gebirgen Guineas seinen Ursprung hat. In anderen Ist der Quellfluss der in Guinea entspringende Feredougouda, der nach der Mündung des Boa den Namen Sassandra trägt.[1]

Der Sassandra fließt in Richtung Süd-Südosten zum Atlantik. Der Buyo-Staudamm wurde über der mittleren Ausdehnung des Flusses 1980, unterhalb des Zusammenflusses mit dem Nzo konstruiert. Der Stausee, der dadurch entstanden ist, wird Buyo-See genannt. Der Davo fließt in den Sassandra, kurz bevor er ins Meer mündet. Die Stadt Sassandra liegt an der Küste, wo der Fluss das Meer erreicht. Die Länge des Flusses beträgt ca. 650 Kilometer.

HydrometrieBearbeiten

Die Durchflussmenge des Flusses wurde in Soubre bei etwa 80 % des Einzugsgebietes in m³/s gemessen[2]

EinzugsgebietBearbeiten

Das Einzugsgebiet des Sassandra hat eine Größe von etwa 75.000 km². Davon befinden sich 67.000 km² auf dem Gebiet der Elfenbeinküste.[3] Das entspricht knapp über 20 % der Landesfläche.

Flüsse Fläche Gesamt [km²] Fläche in der Elfenbeinküste [km²]
Boa 10.400 9.200
Bafing 8.800 5.300
Kouin 2.100 2.100
Nzo 7.500 7.500
Lobo 12.600 12.600
Davo 7.000 7.000
Sassandra Gesamt 75.000 67.000

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d Veröffentlichung der JICA
  2. a b Pegel Soubre
  3. JICA Veröffentlichung

WeblinksBearbeiten

Commons: Sassandra (Fluss) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien