Samferdselsdepartementet

norwegisches Verkehrsministerium

Das Samferdselsdepartementet (kurz: SD) ist das norwegische Verkehrsministerium. Es hat die Verantwortung für die Bereiche Kommunikation und Verkehr.

NorwegenNorwegen Samferdselsdepartementet
— SD —
Staatliche Ebene Landesebene
Stellung der Behörde Ministerium
Bestehen seit Februar 1946
Hauptsitz Oslo
Verkehrsminister Knut Arild Hareide
Website regjeringen.no
Hauptsitz im Gebäude R5 im Regjeringskvartalet

GeschichteBearbeiten

Das Verkehrsministerium wurde am 22. Februar 1946 gegründet, nachdem das Arbeitsministerium (Arbeidsdepartementet) umstrukturiert wurde. So wurde etwa die Verantwortung für das Eisenbahnwesen vom Arbeitsministerium auf das neu gegründete Ministerium übertragen. Vom Handelsministerium wurde der Kommunikationsbereich ausgegliedert und vom Verteidigungsministerium die Luftfahrt.[1][2]

Sitz des Ministeriums ist das Regierungsgebäude R5 im Osloer Regierungsviertel.[3]

OrganisationBearbeiten

Das Ministerium wird vom Verkehrsminister geleitet, dem drei Staatssekretäre unterstellt sind.[4] Es hat die übergeordnete Verantwortung für die Bereiche Post, Luftfahrt, die Straßen der Kategorie Riksvei und deren Fährverbindungen, das Eisenbahnwesen sowie die Hafen- und Seeverkehrspolitik.[5]

Unter Verwaltung des Samferdelsdepartementet stehen verschiedene staatliche Unternehmen wie Avinor, das Eisenbahnunternehmen Vygruppen, das Straßenbauunternehmen Nye Veier und Norske tog. Auch die Verwaltung der Eigentümerinteressen an Bane NOR liegt in der Hand des Verkehrsministeriums.[5][6]

MinisterBearbeiten

Im Januar 2020 übernahm Knut Arild Hareide das Amt des Verkehrsministers vom FrP-Politiker Jon Georg Dale, dessen Partei zu diesem Zeitpunkt die Regierung Solberg verließ.[7][8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lars Petter Berg: Samferdselsdepartementet. In: Store norske leksikon. 24. Januar 2020 (snl.no [abgerufen am 28. April 2020]).
  2. Samferdselsdepartementet: Samferdselsdepartementet 60 år. 22. Februar 2006, abgerufen am 28. April 2020 (norwegisch).
  3. Regjeringskvartalet. Oslo Byleksikon, abgerufen am 28. April 2020 (norwegisch).
  4. Samferdselsdepartementet: Om Samferdselsdepartementet. 14. Juni 2006, abgerufen am 28. April 2020 (norwegisch).
  5. a b Samferdselsdepartementet: Ansvarsområder for Samferdselsdepartementet. 7. Januar 2020, abgerufen am 28. April 2020 (norwegisch).
  6. Samferdselsdepartementet: Tilknyttede virksomheter. 11. Oktober 2006, abgerufen am 28. April 2020 (norwegisch).
  7. Helge Martin Markussen: Dette er de nye statsrådene. In: Skipsrevyen.no. 24. Januar 2020, abgerufen am 28. April 2020 (norwegisch Bokmål).
  8. Samferdselsministre etter 1945. In: regjeringen.no. 16. Mai 2017, abgerufen am 28. April 2020 (norwegisch).