Hauptmenü öffnen

Salto Grande

Wasserkraftwerk in Argentinien und Uruguay

Salto Grande ist ein Wasserkraftwerk, das sich nördlich von der uruguayischen Stadt Salto und der argentinischen Stadt Concordia befindet. Der Río Uruguay wird an der Stelle zum Stausee Embalse Salto Grande aufgestaut. Dieser liegt auf der Grenze zwischen Uruguay und Argentinien. Sein Speicherinhalt beträgt 5 Milliarden Kubikmeter und seine Wasseroberfläche 783 km².

Salto Grande
Satellitenbild
Satellitenbild
Lage: Uruguay
Zuflüsse: Río Uruguay
Abfluss: Río Uruguay
Größere Orte in der Nähe: Salto (Uruguay), Concordia (Argentinien)
Salto Grande (Uruguay)
Salto Grande
Koordinaten 31° 15′ 15″ S, 57° 55′ 43″ WKoordinaten: 31° 15′ 15″ S, 57° 55′ 43″ W
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1974–1979
Höhe des Absperrbauwerks: 65 m
Bauwerksvolumen: 3,965 Mio. m³
Kronenlänge: 3000 m
Kraftwerksleistung: 1890 MW
Daten zum Stausee
Wasseroberfläche 783 km²dep1
Speicherraum 5000 Mio. m³
Bemessungshochwasser: 64.000 m³/s
Uruguay rel 95.jpg
Lage und Ausdehnung des Embalse Salto Grande

Der Bau wurde 1974 begonnen, und ab 1979 wurde Elektrizität produziert. Das Wasserkraftwerk ist ausgerüstet mit 14 Kaplan-Turbinen, die 1890 Megawatt erzeugen können. Die Hochwasserentlastung hat eine Abflusskapazität von 64.000 m³/s.

Das Absperrbauwerk ist 3000 m lang, maximal 65 m hoch und besteht aus einem Erdschüttdamm kombiniert mit einer Gewichtsstaumauer. Darauf verlaufen eine Straße und eine Eisenbahnstrecke, die Uruguay mit Argentinien verbinden.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 
Der Damm von Salto Grande
 
Turbinenraum