SC Dornach

schweizer Fußballverein

Der SC Dornach ist ein Schweizer Fussballverein aus der Gemeinde Dornach. Der Verein wurde am 1. Juli 1920 gegründet und spielt momentan in der 2. Liga interregional, der fünfthöchsten Schweizer Spielklasse.

SC Dornach
Logo SC Dornach
Basisdaten
Name Sport Club Dornach
Sitz Dornach
Gründung 1. Juli 1920
Farben gelb/schwarz
Präsident Stefan Schindelholz und Hanspeter Bussmann
Vorstand Benny Blumer (JUKO), Hanspeter Bussmann (SEKO), Michael Wemans (Finanzen), Matthias Jäger (Admin/Technik), Remo Mangold (Sponsoring)
Website scdornach.ch
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Daniel Stucki
Spielstätte Sportanlage Gigersloch
Plätze 2500
Liga 2. Liga interregional
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

Am 18. August 1918, knapp vor dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde der Fussballclub Dornach als „wilder“ Verein gegründet.[1] „Wild“ im Sinn von „keinem Verband angeschlossen“, aber wohl auch wild in Bezug auf die Spielweise. Als kultiviert im Sinne des heutigen Fussballs konnte man das damalige Spiel kaum bezeichnen.

Im Jahr 1962 wurde der Club beinahe aufgelöst.[2] Beinahe alle Vorstandsmitglieder hatten demissioniert und es war kein Geld mehr vorhanden. Der Club konnte jedoch Willy Pfund, späterer Nationalrat für sich gewinnen. Unter seiner Leitung führte der SC Dornach erstmals sein Grümpelturnier durch. Das „Dorf- und Hüttenfest“ erwies sich auch in den folgenden Jahren als Erfolg, sowohl finanziell als auch bezüglich der Geselligkeit.

Im Jahr 1984 verpflichtete der Club Stefan Schindelholz als Trainer. Bereits ein Jahr später gelang der Aufstieg in die 3. Liga. Nach über 30 Jahren gelang dem Club im Jahr 1988 der Wiederaufstieg in die 2. Liga. Kurzzeitig gelang sogar der Aufstieg in die 1. Liga, aus der man jedoch nach der Saison 2006/07 wieder abgestiegen ist. Aktuell (2013/2014) spielt man nach dem erneuten Abstieg wieder in der 2. Liga interregional.

SportanlagenBearbeiten

Die Sportanlage Gigersloch besteht aus einem Haupt- und einem Nebenplatz. Die gesamte Anlage wurde im Jahr 1988 errichtet und ist mit Naturrasen bedeckt. Der Hauptplatz ist mit 2500 Stehplätzen bestückt, der Nebenplatz aus 100. Eine Tribüne gibt es keine.

Auf der Sportanlage Gigersloch befindet sich auch das Restaurant Gigersloch, welches während der Saison täglich ab 17 Uhr geöffnet ist (ausser Montag). Das Restaurant bietet für ca. 57 Personen Platz, weitere 40 Personen könnten in einem Nebenraum bewirtschaftet werden. Die Gartenwirtschaft bietet 80 Personen Platz.

Eine weitere Spielstätte ist der Sportplatz Weiden, welcher aus einem Haupt- und einem Nebenplatz besteht. Der Hauptplatz ist zur Ausführung für Spiele bis zur 3. Liga berechtigt. Der Nebenplatz wird hauptsächlich für den Spielbetrieb im Kinderfussball (G- bis E-Junioren) verwendet. Der Hauptplatz bietet ca. 200 Stehplätze.

Beide Plätze sind mit Naturrasen bedeck.

Das Clublokal beim Sportplatz Weiden ist während der Saison von Montag bis Donnerstag am 17 Uhr besetzt, und am Wochenende jeweils ca. 1 Stunde vor Matchbeginn.

ErfolgeBearbeiten

  • Mehrfacher Schweizer-Cup-Teilnehmer
  • Basler Cupsieger 1999 / 2003 / 2010

Weblinks und BelegeBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aus der offiziellen Website des SC Dornach
  2. Aus der offiziellen Website des SC Dornach