Südwesttextil

Südwesttextil (vollständig Südwesttextil – Verband der Südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.) ist der Wirtschafts- und Arbeitgeberverband der Textil- und Bekleidungsindustrie in Baden-Württemberg. Er vertritt etwa 220 Unternehmen, die rund 24.000 Arbeitnehmer beschäftigen und einen jährlichen Gesamtumsatz von rund 7 Milliarden Euro erwirtschaften.[1][2] Zu den Mitgliedsunternehmern gehören Hersteller der Ausgangsprodukte (Garne etc.) und technischer Textilien, die im Automobil- oder Flugzeugbau, aber auch im Hoch- und Landschaftsbau zum Einsatz kommen, ebenso wie Produzenten medizinischer Textilien, von Haus- und Heimtextilien (Bettwaren, Vorhänge, Kissen, Tischdecken) bis hin zu Textilveredlern und namhaften Bekleidungsmarken.

Südwesttextil – Verband der Südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.
(Südwesttextil)
Logo
Sitz Stuttgart
Gründung 1946

Präsident Bodo Th. Bölzle
Geschäftsführerin Edina Brenner
Website www.suedwesttextil.de

HistorieBearbeiten

In Württemberg gab es unmittelbar nach Kriegsende mit dem Fachausschuss Textil im Vorläufigen Württembergischen Wirtschaftsrat wieder eine Interessenvertretung auf Unternehmerseite. Daraus wurde der Landesverband für die Textilindustrie Württemberg-Baden e.V. zu Beginn des Jahres 1946 gegründet und von der Militärregierung genehmigt (Gründungsjahr der Verbandstätigkeit).

1946: Gründung des Badischen Verbands der Textilindustrie im Juli und des Fachverbands der Textilindustrie in Württemberg-Hohenzollern Ende des Jahres.

2. Juni 1950: Gründung des Verbands der Südwestdeutschen Textilindustrie aus dem Landesverband der Textilindustrie Württemberg-Baden e.V. und dem Fachverband Textilindustrie Württemberg-Hohenzollern und dem Kreis Lindau.

23. Juni 1964: Fusion der Südwestdeutschen Textilindustrie mit dem Verband der Badischen Textilindustrie zum Verband der Baden-Württembergischen Textilindustrie e.V.

Das Verbandsgebiet umfasst das Land Baden-Württemberg sowie den bayerischen Kreis Lindau.

19. März 2003: Verschmelzung des Verbands der Baden-Württembergischen Textilindustrie e.V. mit dem Verband der Südwestdeutschen Bekleidungsindustrie in den Verband der Südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie – Südwesttextil e.V.[3]

2020: Umfirmierung in Südwesttextil – Verband der Südwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.

OrganisationBearbeiten

Der Verband ist als eingetragener Verein in Stuttgart registriert. Hauptgeschäftsführerin des Verbandes ist seit Mai 2022 Edina Brenner.[4][5] Präsident ist Bodo Th. Bölzle, Vorsitzender der Geschäftsführung des Nähgarnherstellers Amann Group.[6]

Der Verband vertritt die Interessen der Unternehmen in der Wirtschafts-, Sozial- und Tarifpolitik.[7] Südwesttextil bietet Dienstleistungen und organisiert Seminare, Workshops und Veranstaltungen.[8][9] Zur Förderung der technologischen Innovation in der Textilwirtschaft unterstützt Südwesttextil die Einrichtung einer Stiftungsprofessur für Industrie- und Materialdesign seit Wintersemester 2015/16 an der Hochschule Reutlingen.[10][11] Für den Campus der Hochschule Reutlingen spendet der Verband das „Texoversum“, ein 3.000 Quadratmeter großes Ausbildungs- und Innovationszentrums. Die Fertigstellung soll bis Oktober 2022 erfolgen.[12]

Südwesttextil ist Mitglied von Unternehmer Baden-Württemberg e. V. (UBW), des Gesamtverbandes der deutschen Textil- und Modeindustrie[13] und im Stifterverband für die deutsche Wissenschaft. Auf Landesebene betrachtet ist Südwesttextil der größte Arbeitgeberverband der Branche in Deutschland.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Unternehmer Baden-Württemberg: Südwesttextil: Vizepräsidentin ins Präsidium des Spitzenverbands UBW gewählt. Abgerufen am 15. September 2021.
  2. Südwesttextil e V: Verband - Südwesttextil e. V. Abgerufen am 15. September 2021 (deutsch).
  3. Gesamtverband Südwesttextil gegründet. 4. Mai 2016, abgerufen am 15. September 2021.
  4. Oliver Dawid wird neuer Hauptgeschäftsführer. 18. Januar 2021, abgerufen am 15. September 2021.
  5. Südwesttextil mit neuer Hauptgeschäftsführerin. Abgerufen am 15. September 2021.
  6. Präsident von Südwesttextil im Amt bestätigt, europefashion.de, 27. April 2016
  7. Cf. Manteltarifvertrag Angestellte Bekleidungsindustrie, IG Metall Baden-Württemberg, 13. November 2015
  8. Cf. Unternehmen 2020: Zukunftskonferenz Textil (Memento des Originals vom 3. Mai 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ita.rwth-aachen.de, Institut für Textiltechnik (ITA) der RWTH Aachen, 30. Juni/1. Juli 2011
  9. Cf. Veranstaltungsreihe Textil- und Modedialog
  10. Südwesttextil treibt die Textil- und Bekleidungsindustrie nach vorn (Memento des Originals vom 3. Mai 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/europefashion.de, europefashion.de, 22. April 2015
  11. Bettina Maurer: Neuer Master in Reutlingen (Memento des Originals vom 3. Mai 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.textilwirtschaft.de, Textilwirtschaft, 18. Februar 2015
  12. Südwest Presse Online-Dienste GmbH: Hochschule Reutlingen: Spatenstich für das Texoversum - Bau auf dem Campus offiziell begonnen. 26. Januar 2021, abgerufen am 15. September 2021.
  13. Mitgliedsverbände, Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie