Hauptmenü öffnen

Die Sánha sind ein kolumbianisches Indianer-Volk, das im Nordosten der Sierra Nevada de Santa Marta lebt. In der Resguardo Arhuaco von Guatapurí teilen sie ihr Land mit den Kogi, Kankuama und Ika. Das Volk der Sánha umfasst 9.765 Personen, in einem Gebiet von 329.758 ha. Ihre Sprache gehört zur Familie der Chibcha.

WeblinksBearbeiten


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sánha aus der freien Enzyklopädie Indianer-Wiki (2005 bis etwa 2010, archiviert bei Archive.org) und steht unter Creative Commons by-sa 3.0. Im Indianer-Wiki ist eine Liste der Autoren verfügbar.