Rostislaw I. (Kiewer Rus)

Fürst von Smolensk, Fürst von Nowgorod, Großfürst von Kiew

Rostislaw Mstislawitsch von Kiew (ukrainisch und russisch Ростислав Мстиславич; * um 1110; † 1167) war der Fürst von Smolensk (1125–1160), Fürst von Nowgorod (1153) und Großfürst von Kiew (1154, 1159–1167).

Er war der Sohn von Mstislaw I. Wladimirowitsch.

Am 3. Februar 2016 wurde er von der Russisch-Orthodoxen Kirche heiliggesprochen[1].

LiteraturBearbeiten

AnmerkungenBearbeiten

  1. http://www.patriarchia.ru/db/text/4367765.html Feststellung des Sobors der Russisch-Orthodoxen Kirche über die allgemeine Kanonisierung einer Folge der lokal verehrten Heiligen (Russisch)
VorgängerAmtNachfolger
Isjaslaw III.Großfürst der Kiewer Rus Mstislaw II.