Hauptmenü öffnen

Robert Warzycha

polnischer Fußballspieler und -trainer

Robert Warzycha (* 20. August 1963 in Siemkowice) ist ein polnischer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler. Der ehemalige Mittelfeldspieler trainiert aktuell Górnik Zabrze aus der polnischen Ekstraklasa.

Robert Warzycha
Robert Warzycha Crew.jpg
Warzycha als Co-Trainer von Columbus Crew (2008)
Personalia
Geburtstag 20. August 1963
Geburtsort SiemkowicePolen
Position Mittelfeldspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1985–1987 Górnik Wałbrzych 31 0(5)
1987–1991 Górnik Zabrze 91 (10)
1991–1994 FC Everton 72 0(6)
1994–1995 Pécsi Mecsek FC 21 0(7)
1995–1996 Honvéd Budapest 21 0(6)
1996–2002 Columbus Crew 160 (19)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1987–1993 Polen 47 0(7)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2003–2008 Columbus Crew (Co-Trainer)
2009–2013 Columbus Crew
2014–2015 Górnik Zabrze
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Den Großteil seiner Karriere als aktiver Fußballer verbrachte er in Europa. Er spielte für Vereine in Polen, Ungarn und England. Seine größten Erfolge feierte er mit Górnik Zabrze. Als Teil der Mannschaft konnte zweimal Polnischer Meister werden und einmal den Pokal gewinnen.

Von 1987 bis 1993 war er fester Bestandteil der polnischen Nationalmannschaft.

SpielerkarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Warzycha wechselte 1996 zur Columbus Crew. Vorher spielte er über zehn Jahre in Europa Fußball, u. a. auch in der englischen Premier League für den FC Everton.[1] Seine letzte Station vor den USA war Honvéd Budapest mit denen er 1996 den Ungarischen Fußballpokal gewinnen konnte.

Bei der Crew gehörte er bis zur Saison 2001 zu den Stammspielern. Eine Saison später beendete er seine Karriere, da ihn Verletzungen immer wieder zurückwarfen. Bei seinem Karriereende war er Rekordhalter für die meisten Vorlagen innerhalb der Mannschaft.

NationalmannschaftBearbeiten

Für die polnische Fußballnationalmannschaft spielte er insgesamt 47 Mal und konnte dabei sieben Tore erzielen.

TrainerkarriereBearbeiten

Nach seinem Rücktritt als aktiver Spieler wurde er Assistenztrainer bei der Columbus Crew. Nachdem Greg Andrulis 2005 entlassen wurde, übernahm Warzycha kurzzeitig das Traineramt. Auch unter Sigi Schmid war er weiterhin Co-Trainer.

Nachdem Schmid zu den Seattle Sounders wechselte wurde Warzycha neuer Chef-Trainer der Mannschaft und errang gleich in seiner ersten Saison in dieser Position den MLS Supporters’ Shield.[2]

TriviaBearbeiten

Sein Sohn, Konrad Warzycha, spielt ebenfalls Fußball. Seit der Saison 2011 steht dieser im Kader von Sporting Kansas City. Ein weiterer Sohn Bartosz (* 1990) spielte für den in Westerville, Ohio beheimateten Blast FC und an der Marshall University.[3] Die Warzycha Familie gehört der Polnischen Gemeinde Ohio an.[4]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Robert Warzycha: March 1991 - May 1994. In: EvertonFC.com. Abgerufen am 9. Januar 2009. 
  2. mlsnet.com@1@2Vorlage:Toter Link/web.mlsnet.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Bartosz Warzycha Bio - HERDZONE.COM - The Marshall University
  4. Polacy w Columbus, Ohio (Memento des Originals vom 26. Februar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.poloniaohio.com