Robert Stauch

deutscher Politiker (CDU), MdB

Robert Stauch (* 25. September 1898 in Katzenelnbogen; † 1. Mai 1981 ebenda) war ein deutscher Politiker der CDU.

Stauch war während des Nationalsozialismus Mitglied der NSDAP[1].

In der Nachkriegszeit gehörte Stauch als CDU-Mitglied dem Deutschen Bundestag seit dessen erster Wahl 1949 bis 1965 an. Er vertrat als stets direkt gewählter Abgeordneter den Wahlkreis Westerburg im Parlament. Zudem war er langjähriger Bürgermeister von Katzenelnbogen.

AnmerkungenBearbeiten

  1. Lt. Helmut Gewalt: Angehörige des Bundestags, Stand 20. Oktober 2005 trat Stauch am 1. April 1933 unter der Mitgliedsnummer 1.795.786 in die NSDAP ein.