Hauptmenü öffnen

Robert Fuest

britischer Regisseur und Drehbuchautor

Robert Fuest (* 30. September 1927 in London, England; † 21. März 2012 ebenda[1]) war ein britischer Regisseur, Szenenbildner und Drehbuchautor.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Fuest hat überwiegend in den Genres Horror und Fantasy gearbeitet. Ende der 1960er Jahre führte er Regie bei einigen Folgen der bekannten Agentenserie Mit Schirm, Charme und Melone. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen Klassiker wie Das Schreckenskabinett des Dr. Phibes sowie Die Rückkehr des Dr. Phibes mit Vincent Price in der Titelrolle und weitere Filme, die oftmals durch einen unterschwelligen schwarzen Humor geprägt sind.

Daneben führte er auch Regie in der Romanverfilmung Sturmhöhe (mit Timothy Dalton) und in Thrillern wie Tödliche Ferien, der zwar gute Kritiken erntete, jedoch nur wenig kommerziellen Erfolg erbrachte, oder der in den USA gedrehte Horror-Film Nachts, wenn die Leichen schreien. Letzterer jedoch erhielt derart vernichtende Kommentare, dass seine Karriere Schaden nahm. Ab Mitte der 1970er Jahre führte Robert Fuest weitestgehend Regie bei eher unbekannt gebliebenen Fernsehproduktionen und -serien. Die einzige bekanntere Produktion jüngeren Datums ist der Erotikfilm Aphrodite – Im Wendekreis der Begierde (mit Horst Buchholz), der in Griechenland gefilmt wurde.

Neben seiner Arbeit als Regisseur und Szenenbildner schrieb er auch einige Drehbücher, so beispielsweise für Die Rückkehr des Dr. Phibes. Sechs Folgen der Fernsehserie The Optimist, bei denen er auch Regie führte, stammen aus seiner Feder.

Filmografie (Regie, Auswahl)Bearbeiten

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dr. Phibes Director Robert Fuest Dead at 84.