Hauptmenü öffnen

RiC

Deutscher Fernsehsender mit Kinderprogramm

RiC ist ein frei empfangbarer Spartensender der Your Family Entertainment. Er ging am 10. September 2012 auf Sendung. Tagsüber richtet sich das Programm schwerpunktmäßig an 3- bis 13-jährige Kinder. Am Abend richtet es sich an die ganze Familie.[2][3][4] Der Sender wird via Astra 19.2° Ost verbreitet; zudem wird ein Internetstream auf der Senderwebsite angeboten. Im Februar 2013 wurden täglich zwei halbstündige Fenster des Senders (08:30 bis 09:00 Uhr sowie von 12:00 bis 12:30 Uhr) unter dem Label "Wackelzahn" auf Regionalsendern wie rheinmaintv ausgestrahlt, wodurch Teile des Programmes auch im Kabel verbreitet wurden. Diese Programmfenster sind inzwischen aber wieder eingestellt.

RiC
Senderlogo
aktuelles Logo
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel und Satellit, digital, Livestream
Sitz: München, DeutschlandDeutschland Deutschland
Sprache: Deutsch
Eigentümer: Your Family Entertainment AG
Auflösung: 576i (SDTV)
Geschäftsführer: Stefan Piëch
Programmchef: Bernd Brunner
Sendebeginn: 10. September 2012
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Kinder)[1]
Website: www.rictv.de
Liste von Fernsehsendern

ProgrammBearbeiten

SendezeitenBearbeiten

06:00 Uhr 08:30 Uhr 13:00 Uhr 19:30 Uhr 20:15 Uhr 01:00 Uhr
10. September 2012 bis 21. Dezember 2015 RiC Teleshopping
22. Dezember 2015 bis 31. Dezember 2018 RiC Teleshopping RiC Teleshopping eoTV Teleshopping
seit 1. Januar 2019 RiC Teleshopping RiC Teleshopping

Der Sender strahlte anfangs 24 Stunden am Tag überwiegend Trickserien und vereinzelte Realserien aus. Sämtliche Serien wurden in Blöcken mehrfach am Tag wiederholt. Inzwischen dominieren, wie bei vielen kleineren Spartensendern, auch hier im Tagesprogramm Teleshopping-Formate, welche täglich von 8:30 bis 13:00 Uhr ausgestrahlt werden. Ein weiteres Teleshoppingfenster wird von 19:30 bis 20:15 Uhr gesendet. Danach übernimmt bis 1:00 Uhr der Sender eo-TV die Frequenz, auf welcher danach bis 6:00 Uhr nochmals Teleshopping zu sehen ist. Eigenes, klassisches Kinderprogramm, sendet RiC somit nur noch von 6:00 bis 8:30 Uhr und von 13:00 bis 19:30 Uhr.

Eine Besonderheit des Senders ist, dass gegen 19:00 Uhr die Videospur für ca. 30 Minuten „unterbrochen“ und eine Gute-Nacht-Geschichte nur in der Audiospur gesendet wird. Während dieser Zeit wird ein Schwarzbild ausgestrahlt, zu welchem über eine Tonspur eine Hörgeschichte gesendet wird, da RiC sein Programm über einen Transponder des ORF ausstrahlt, welcher zu dieser Zeit seine ORF-2-Landesprogramme ausstrahlt und deshalb die Transponderkapazitäten selber benötigt. RiC ist es deshalb aus technischen Gründen nicht möglich, in dieser halben Stunde Bewegtbilder und Tonspuren gleichzeitig zu senden, weshalb die Gute-Nacht-Geschichte nur zu hören und nicht zu sehen ist.

Alle Kindersendungen wurden in den ersten Jahren in einem statischen Rahmen, der einem Theatervorhang nachempfunden ist, ausgestrahlt. Dies sollte Kindern, die zu nah vor einem großformatigen Fernsehgerät sitzen, das Zuschauen erleichtern; eine Funktion, die der Sender auch patentiert hat. Außerdem soll der Rahmen als für diesen Sender charakteristisches grafisches Stilmittel der Abgrenzung zur Konkurrenz dienen.[5] Dieser statische Rahmen wird inzwischen nicht mehr gesendet und der sich schließende Vorhang taucht nur noch am Ende einer ausgestrahlten Sendung auf.

Im Januar 2014 wurde ein neues Senderdesign eingeführt.[6] Bis zum 21. Dezember 2015 pausierte das reguläre Programm zwischen 20:15 Uhr und 06:00 Uhr.

Seit 1. Januar 2019 pausiert das reguläre Programm zwischen 19:30 Uhr und 06:00 Uhr. Während dieser Zeit wird ein Teleshopping-Fenster ausgestrahlt.

SenderlogosBearbeiten

eoTVBearbeiten

 
Senderlogo von eoTV

Von 22. Dezember 2015 bis 31. Dezember 2018 wurde täglich in der Zeit von 20:15 bis 01:00 Uhr ein Programmfenster des Anbieters eoTV auf RiC ausgestrahlt. eoTV, kurz für European Originals Television, zeigt eine Mischung aus europäischen Fernsehserien, Spielfilmen, Klassikern sowie Erstausstrahlungen im Free-TV.[7][8] Das Programm wird mit reduzierter Bitrate im Format 576i (SD) ausgestrahlt; eine kostenpflichtige HD-Ausstrahlung auf der HD+-Plattform wurde angekündigt.[9]

EmpfangBearbeiten

SonstigesBearbeiten

RIC TV (Rede Independência de Comunicação) ist ebenfalls der Name eines 1987 gegründeten brasilianischen Fernseh-Netzwerkes, das zu Rede Record gehört und seinen Hauptsitz in Curitiba hat.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten