Hauptmenü öffnen

Rebecca Siemoneit-Barum

deutsche Schauspielerin und Unternehmerin
Rebecca Siemoneit-Barum, 2015

Rebecca Siemoneit-Barum (* 20. Oktober 1977 in Ulm als Rebecca Siemoneit) ist eine deutsche Schauspielerin und Unternehmerin. Sie wurde 1990 als „Iffi“ Zenker in der Lindenstraße bekannt.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Circus BarumBearbeiten

Als Tochter von Gerd Siemoneit-Barum, dem Direktor des Circus Barum, wuchs sie als Zirkuskind und Artistin auf. Sie absolvierte vom dritten Lebensjahr an eine akrobatische Grundausbildung und trat mit vier Jahren zum ersten Mal mit einer Ziegendressur in der Manege auf. Mit neun Jahren stand sie zusammen mit zwei anderen Kindern als Kautschuk-Akrobatin in der Manege; sie wurde dafür von Artisten des Barum-Ensembles ausgebildet.

Von 2001 bis zur Einstellung des Spielbetriebes im Oktober 2008 war sie die künstlerische Leiterin des Zirkus. Im Dezember 2012 und 2013 produzierte Siemoneit-Barum das „Circus-Barum-Weihnachtsspektakel“ in Göttingen.[1][2]

FernsehkarriereBearbeiten

Seit 1990 (Folge 220) spielt sie die Rolle der Iphigenie „Iffi“ Zenker in der Lindenstraße. Für diese Rolle zog sie im Alter von zwölf Jahren nach Köln, während ihre Familie mit dem Zirkus auf Tournee ging. Zwischen den Folgen 1411 im Dezember 2012 und 1513 im Dezember 2014 nahm sie eine Auszeit, während der sie in zahlreichen Theaterproduktionen zu sehen war.

1995 moderierte sie das Jugendmagazin Lollo rosso.[3] 2015 nahm sie an der RTL-Reality-Sendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil und belegte dort den siebten Platz. Parallel hierzu veröffentlichte sie mit Willi Herren das Duett Wir sind immer noch hier. Im Januar 2017 belegte sie an der Seite ihres Coaches Gil Ofarim den zweiten Platz als Sängerin in der RTL-Show It Takes 2.

Politisches EngagementBearbeiten

2010 trat sie in die CDU ein und kandidierte 2011 bei der niedersächsischen Kommunalwahl für den Kreistag des Landkreises Northeim und den Stadtrat von Einbeck.[4]

PrivatlebenBearbeiten

Rebecca Siemoneit-Barum ist Jüdin[5] und sowohl deutsche als auch britische Staatsbürgerin. Sie ist mit dem Artisten Pierre Bauer verheiratet, mit dem sie die Geschäfte der Produktionsfirma Barum und Bauer Performance GmbH führte. Das Paar hat zwei Kinder.

Im Oktober 2005 übernahm sie die Schirmherrschaft für den Verein Alopecia Areata Deutschland e. V.

FilmografieBearbeiten

 
Rebecca Siemoneit-Barum, 1997

Als SchauspielerinBearbeiten

Sonstige FernsehauftritteBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Circus Barum (Memento vom 25. Mai 2012 im Internet Archive)
  2. Abschied vom großen Weihnachtsspektakel. In: Goettinger-Tageblatt.de. 4. Januar 2013, abgerufen am 27. September 2013.
  3. Lollo Rosso (D 1995–1996). fernsehserien.de, abgerufen am 25. März 2015.
  4. Northeim: „Iffi Zenker“ aus der Lindenstraße tritt für CDU an. Abgerufen am 1. Februar 2017.
  5. Philipp Peyman Engel: Von der Lindenstraße ins Dschungelcamp. Jüdische Allgemeine vom 21. Januar 2015