Ramon Perellos y Roccaful

Großmeister des Malteserorden

Ramón Perellos y Roccafùl (* 1637; † 10. Januar 1720) war der 64. Großmeister des Malteserordens.

64. Großmeister
Raimondo Perellos y Roccafull.jpg
Raimondo Perellos i Roccafull
SMOM 64. GM Wappen.gif
Großmeisterwappen von Ramon Perellos

Bevor er zum Großmeister gewählt wurde gehörte er der aragonesischen Zunge des Ordens an. Er amtierte vom 5. oder 7. Februar 1697 bis zu seinem Tod im Jahre 1720. Er wurde in der St. John’s Co-Cathedral in Valletta begraben.

Er war zudem Großmeister des Ritterordens vom Heiligen Grab.

WeblinksBearbeiten

VorgängerAmtNachfolger
Adrien de WignacourtGroßmeister des Malteserordens
1697–1720
Marc’Antonio Zondadari