Hauptmenü öffnen
DeutschlandDeutschland  Rainer Makatsch Eishockeyspieler
Geburtsdatum 1. Juli 1946
Geburtsort Leipzig, Deutschland
Größe 180 cm
Gewicht 75 kg
Position Torwart
Karrierestationen
1965–1970 VfL Bad Nauheim
1970–1977 Düsseldorfer EG
1977–1978 EC Deilinghofen
1978–1979 Kölner EC
1979–1981 DJK SB Rosenheim

Rainer Makatsch (* 1. Juli 1946 in Leipzig) ist ein ehemaliger deutscher Eishockeytorwart. Er ist der Vater der Schauspielerin Heike Makatsch.

KarriereBearbeiten

Rainer Makatsch verbrachte die ersten Lebensjahre in Frankfurt am Main. Im Alter von 11 Jahren zog er nach Bad Nauheim um. Hier sah er zum ersten Mal ein Eishockeyspiel der „Roten Teufel“. Beginnend als Jugendlicher schaffte er den Weg bis in die erste Mannschaft. Für seine sportliche Entwicklung war entscheidend, dass ein ehemaliger Nationaltorhüter der USA, Larry Palmer, Trainer beim VfL Bad Nauheim wurde. Durch ihn bekam er eine torwartspezifische Ausbildung, wie es sie zu dieser Zeit in Deutschland noch gar nicht gab.

Nach dem Wechsel zur Düsseldorfer EG wurde er mit dieser 1972 und 1975 Deutscher Meister. Makatsch absolvierte 53 A-Länderspiele für den Deutschen Eishockey-Bund. 1970 nahm er an der Welt- und Europameisterschaft in Stockholm teil. Zu einem Höhepunkt seiner Karriere wurde das Jahr 1972, als er mit der deutschen Nationalmannschaft an den Olympischen Winterspielen in Sapporo teilnahm. Mit den Kölner Haien wurde er 1979 Deutscher Meister. In den folgenden Jahren ließ er seine Karriere beim DJK SB Rosenheim ausklingen, wo er zuletzt 1980/81 im Kader der Bundesligamannschaft stand.

WeblinksBearbeiten