Die RWM-Depesche ist eine Special-Interest-Zeitschrift mit wissenschaftlichem Anspruch für Waffentechnik und Militärgeschichte. Sie richtet sich insbesondere an Waffen-Sammler und Ordonnanzschützen, weniger an Jäger und Sportschützen. Leitender Redakteur ist Elmar Heinz.

RWM-Depesche

Beschreibung Recherchen zu Waffentechnik & Militärgeschichte
Sprache Deutsch
Verlag RWM-Bureau
Erstausgabe 2011
Erscheinungsweise vierteljährlich
Chefredakteur Elmar Heinz
Weblink www.rwm-depesche.de
ISSN (Print)

Der Name der Zeitschrift, der für Telegramm steht, geht auf das französische Wort Depesche zurück; RWM steht für „Recherchen zu Waffentechnik & Militärgeschichte“. Sie erscheint vierteljährlich, d. h. im Februar, Mai, August und November, und wird seit 2011 vom RWM-Verlag aus Eltville am Rhein in Hessen vertrieben. In jeder Ausgabe wird ein Themengebiet Schwarzpulver, Blankwaffen oder Nitro-Pulver aufbereitet.

Unter den derzeit 21 Mitarbeitern, die zum Teil Erfahrung aus militärhistorischen Sammlungen bzw. Museen und dem publizistischen Bereich mitbringen können, sind anerkannte Militärhistoriker wie Klaus-Jürgen Bremm, Elmar Heinz und Dieter Storz, allesamt Werner-Hahlweg-Preisträger für Militärgeschichte und Wehrwissenschaften der letzten Jahre.

WeblinksBearbeiten