Hauptmenü öffnen
Teile dieses Artikels scheinen seit 1982 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Der RC Kouba (Raed Chabab Kouba) ist ein algerischer Fußballverein aus Kouba. Er trägt seine Heimspiele im Stade Omar Benhaddad aus.

Der Verein wurde am 28. Januar 1945 gegründet und hatte seine Glanzzeiten Anfang der 80er Jahre. Während sie 1966/67 und 1974/75 jeweils die Vize-Meisterschaft gewinnen konnten, gelang 1980/81 der große Wurf mit dem Gewinn der nationalen Meisterschaft. Im selben Jahr siegten sie auch im algerischen Supercu gegen den USM Algier. Durch den Erfolg konnten sie sich erstmals für die afrikanischen Wettbewerb qualifizieren, wo sie erst im Viertelfinale an Enugu Rangers scheiterten. Aktuell spielt der Verein in der Algerian Ligue Professionnelle 2.

Statistik in den CAF-WettbewerbenBearbeiten

Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
African Cup of Champions Clubs 1982 1. Runde Marokko  KAC Kenitra 1:1 (H) 3:1 (A)
2. Runde Elfenbeinküste  Stella Club Abidjan 0:1 (A) 1:0 (H) / n. E.: 4:3
Viertelfinale Nigeria  Enugu Rangers 0:5 (A) 1:2 (H)

WeblinksBearbeiten