Réservoir La Grande 3

Stausee in Kanada

Das Réservoir La Grande 3 ist ein Stausee in der kanadischen Provinz Québec. Er liegt in der Region Jamésie und ist Bestandteil des Baie-James-Wasserkraftprojekts.

Réservoir La Grande 3
Lage: Québec (Kanada)
Zuflüsse: La Grande Rivière
Abfluss: La Grande Rivière
Réservoir La Grande 3 (Québec)
Réservoir La Grande 3
Koordinaten 53° 50′ 13″ N, 75° 24′ 22″ WKoordinaten: 53° 50′ 13″ N, 75° 24′ 22″ W
Daten zum Bauwerk
Bauzeit: 1976–1983
Höhe des Absperrbauwerks: 93 m
Bauwerksvolumen: 22,112 Mio. m³
Kronenlänge: 3 845 m
Kraftwerksleistung: 2 417 MW
Daten zum Stausee
Höhenlage (bei Stauziel) 256 m
Wasseroberfläche 2 420 km²
Gesamtstauraum: 60.020 Mio. m³
Bemessungshochwasser: 10 000 m³/s

Die zwei Hauptdämme der Barrage La Grande-3 sind 93 m hoch und zusammen 4,3 km lang. Zusammen mit 67 zusätzlichen Deichen [evtl. sind hier Staudämme gemeint, Deiche stauen keinen Fluss] stauen sie den Fluss La Grande Rivière zu einem der größten Stauseen der Erde auf.[1] Die Wasserfläche beträgt 2420 km², der Speicherinhalt mehr als 60 Milliarden m³ (= 60 km³).[2] Am Wasserlauf des La Grande Rivière liegt La Grande 3 zwischen dem Réservoir Robert-Bourassa und dem Réservoir La Grande 4.

Im zugehörigen Speicherkraftwerk La Grande-3 (auch LG-3 genannt) werden mit zwölf Turbinen-Generator-Einheiten bei einer Fallhöhe von 79 Metern 2417 MW erzeugt.[3]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Société d’énergie de la Baie James (Hrsg.): Le complexe hydroélectrique de La Grande Rivière. Réalisation de la première phase. Éditions de la Chenelière, Montreal 1987, ISBN 2-89310-010-4, S. 181.
  2. Réservoir La Grande 3. Commission de toponymie du Québec, abgerufen am 26. März 2012 (französisch).
  3. Centrales hydroélectriques. Hydro-Québec, abgerufen am 13. März 2012 (französisch).