Punchoo war eine Masseneinheit (Gewichtsmaß) auf den vorderindischen Inseln Junk Seilan und Selenga. Das Maß leitete sich von dem Maß Put ab, das seinen Namen einer Zinnmünze verdankt und war das kleinste Maß in der Maßkette. Die Maßkette war in etwa:

LiteraturBearbeiten

  • Gesellschaft gelehrter u. prakt. Kaufleute: Allgemeine Encyclopädie für Kaufleute und Fabrikanten so wie für Geschäftsleute überhaupt: Oder vollständiges Wörterbuch des Handels, der Fabriken und Manufacturen, des Zollwesens, der Münz-, Maaß- u. Gewichtskunde, des Bank- u. Wechselwesens, der Staatspapier- u. Usanzenkunde, der Buchhaltung, des Handelsrechts, mit Einschluß des See- u. Wechselrechts, der Schifffahrt, des Fracht- und Assecuranz-Wesens, der Handels-Geographie und Statistik, so wie der Waarenkunde und Technologie. Verlag Otto Wigand, Leipzig 1841, S. 212.
  • August Schiebe Universal-Lexikon der Handelswissenschaften. Band 1, Leipzig/Zwickau, Friedrich Fleischer, Gebrüder Schumann, 1838, S. 635. Google-Buch [1]