Produktionsmechaniker Textil

Ausbildungsberuf

Der Produktionsmechaniker Textil ist ein staatlich anerkannter[1] Ausbildungsberuf nach dem deutschen Berufsbildungsgesetz.

Ausbildungsdauer und StrukturBearbeiten

Die Ausbildungsdauer zum Produktionsmechaniker Textil beträgt in der Regel drei Jahre. Die Ausbildung erfolgt an den Lernorten Betrieb und Berufsschule[2].

ArbeitsgebieteBearbeiten

Produktionsmechaniker Textil bedienen Produktionsmaschinen und -anlagen für die Herstellung textiler Produkte. Sie kontrollieren den Prozessablauf, halten Maschinen und Anlagen instand und beheben Maschinenstörungen. Sie prüfen die Qualität der produzierten Ware, analysieren Mustervorlagen, Produktmerkmale und erstellen Datenträger. Produktionsmechaniker Textil finden ihren Arbeitsplatz in Webereien, Spinnereien, in der Maschenwarenindustrie, der Tufting- und Vliesstoffindustrie. Sie können aber auch bei Automobilherstellern, der Luft- und Raumfahrttechnik oder der Medizintechnik arbeiten.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Text der Verordnung über die Berufsausbildung zum Produktionsmechaniker- Textil/zur Produktionsmechanikerin-Textil
  2. [1] (PDF; 121 kB) Rahmenlehrplan der KMK zum Produktionsmechaniker Textil. Abgerufen am 12. Oktober 2010

WeblinksBearbeiten