Pouldouran

französische Gemeinde

Pouldouran (bretonisch: Pouldouran) ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 170 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehörte zum Arrondissement Lannion und zum Kanton Tréguier (bis 2015 Kanton La Roche-Derrien). Die Bewohner bezeichnen sich selbst als Pouldourannais(e).

Pouldouran
Pouldouran (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Lannion
Gemeinde La Roche-Jaudy
Koordinaten 48° 46′ N, 3° 12′ WKoordinaten: 48° 46′ N, 3° 12′ W
Postleitzahl 22450
Ehemaliger INSEE-Code 22253
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Panorama von Pouldouran

Mit Wirkung vom 1. Januar 2019 wurden die ehemaligen Gemeinden La Roche-Derrien, Hengoat, Pommerit-Jaudy und Pouldouran zur Commune nouvelle La Roche-Jaudy zusammengelegt und haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort La Roche-Derrien.[1]

GeografieBearbeiten

Pouldouran liegt rund 19 Kilometer östlich von Lannion. Zur Commune déléguée gehören nebst dem Dorf Pouldouran noch zahlreiche Streusiedlungen und Einzelgehöfte innerhalb der ehemaligen Gemeinde.

Insgesamt drei Nachbarorte umgeben Pouldouran, nämlich Trédarzec im Norden, Hengoat im Osten und Süden sowie Troguéry im Westen.

GeschichteBearbeiten

Erstmalige Erwähnung findet der Ort bei der Heiligsprechung von Saint-Yves im Jahr 1330 (als Poldoran). Die Besitzerfamilie de Pouldouran starb im 17. Jahrhundert aus.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Der Ort war immer eine Gemeinde mit einer kleinen Einwohnerzahl. In den vierzig Jahren zwischen 1806 und 1846 wuchs die Bevölkerung auf einen Höchststand an (1806-1846: + 58 %). Bis 1901 ging die Anzahl Bewohner wieder leicht zurück – blieb aber über der Marke von 300 Menschen. Danach sank sie durch mehrere Abwanderungswellen auf den Tiefpunkt von 145 Einwohnern im Jahr 1982 (1901-1982: – 55 %). Seither ist die Bevölkerungszahl wieder leicht gestiegen.

1793 1800 1806 1821 1831 1836 1841 1846 1851 1856 1861 1866 1872 1876 1881 1886 1891 1896
235 282 236 318 340 327 337 373 360 335 321 361 369 366 344 342 335 311
1901 1906 1911 1921 1926 1931 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
322 286 285 234 239 238 228 210 203 188 212 162 145 146 160 152 165

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Herrenhaus von Villeneuve (auch Kernevez; 1683)
  • Dorfkirche Saint-Bergat (erbaut 1859-1867)
  • Kalvarienberge von Villeneuve (1684) und Kerleau (auch Kerlo; 1680)
  • Wassermühle von Dout

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 1050–1061.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle La Roche-Jaudy vom 29. Oktober 2018 in RAA Spécial No. 91.

WeblinksBearbeiten

Commons: Pouldouran – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien