Portal:Anarchismus

< Nachschlagen < Themenportale < Politik < Anarchismus
Herzlich willkommen im
Portal Anarchic a-white.svgnarchismus
Agustin Rueda Graf-2.jpg War-irak02.jpg Anarchist flag.svg

Anarchismus ist eine politische Ideenlehre und Philosophie, die Herrschaft von Menschen über Menschen und jede Art von Hierarchie als Form der Unterdrückung von individueller und kollektiver Freiheit ablehnt. Daher wird von seinen Anhängern eine anarchistische Gesellschaft als freiwilliger Zusammenschluss von selbstbestimmten Individuen und Kollektiven propagiert. Unter der Anarchie in diesem Verständnis wird damit die Aufhebung hierarchischer Strukturen in einem umfassenden Sinn – bis hin zur Auflösung der staatlichen Organisiertheit der menschlichen Gesellschaft – verstanden. Im Mittelpunkt stehen Freiheit, Selbstbestimmung, Gleichberechtigung, Selbstverwirklichung der Individuen und Kollektive Selbstverwaltung. Insofern wird der Anarchismus von seinen Vertretern in einem sozialrevolutionären Sinn auch verstanden als Synthese zwischen individueller Freiheit und sozialer Verantwortung für die Gemeinschaft. mehr ...


Anarchie (griech. ἀναρχία, „Herrschaftslosigkeit“; Derivation aus privativum und ἀρχία, „Herrschaft“) bezeichnet einen Zustand der Abwesenheit von Herrschaft.

Die San leben traditionell ohne Herrschaft

Die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs in der Antike wurde im Laufe der letzten Jahrhunderte in verschiedenartigen philosophischen und humanwissenschaftlichen Denkschulen überformt, die vielgestaltige Gesellschaftsordnungen unter dem Wort „Anarchie“ subsumieren. Hier sind vor allem die Denkschulen des Anarchismus, in der Anarchie als politische Utopie entwickelt und umzusetzen versucht wurde, sowie einige Richtungen der Sozialanthropologie und der politischen Anthropologie, die Gesellschaftsordnungen von bestimmten indigenen Völkern als Anarchien charakterisieren, zu nennen. Entsprechende Kulturen indigener Völker werden von Ethnologen wie Marshall Sahlins als gleichwertig zur westlichen Kultur angesehen.

Allen obigen Anarchien gemeinsam ist per Definition die Abwesenheit von Herrschaft, die als repressiver Modus von Macht verstanden werden kann. Demnach sind bestimmte Machtverhältnisse wie die Beeinflussung durch freiwillig angenommenen Autoritäten (Mentoren, Trainer, Berater, etc.) mit Anarchie vereinbar, werden aber nicht durch Repression erzwungen. Insbesondere existiert in Anarchien keine lenkende Zentralgewalt, also kein Staat. Bekannte Anarchien sind dennoch von sozialen Normen und Regeln geprägt, unter anderem zur institutionalisierten Abwehr der Entstehung von Herrschaft. mehr ...

Übersicht

Kommunarden von Paris
Demonstration in Jakarta am 1. Mai 2007. Auf dem Transparent steht „Der Boss braucht Dich – Du brauchst den Boss nicht – Netzwerk gegen Autorität“.

Strömungen

Anarchafeminismus - Anarchismus ohne Adjektive - Anarchopazifismus - Anarchosyndikalismus - Christlicher Anarchismus - Individualanarchismus - Insurrektionalismus - Kollektivistischer Anarchismus - Kommunistischer Anarchismus - Libertärer Kommunalismus - Mutualismus - Öko-Anarchismus - Plattformismus - Postanarchismus - Primitivismus - Synthetischer Anarchismus

Personen

Pierre-Joseph Proudhon - Michail Bakunin - Louise Michel - Pjotr Kropotkin - Emma Goldman - Erich Mühsam - Noam Chomsky - Saul Newman - Horst Stowasser - Jörg Bergstedt - Bernd Drücke - Gabriel Kuhn - weitere …

Organisationen

Historisch

Antiautoritäre Internationale - Bund herrschaftsloser Sozialisten - Föderation freiheitlicher SozialistenFederación Obrera Regional Argentina - Föderation Kommunistischer Anarchisten Deutschlands - Freie Arbeiter-Union Deutschlands - Juraföderation - Lokalisten - Mujeres Libres - Omladina - Partido Liberal Mexicano - Schwarze Scharen - Syndikalistisch-Anarchistische Jugend Deutschlands - Syndikalistischer Frauenbund - Föderation Gewaltfreier Aktionsgruppen

Zeitgenössisch

Anarchist Black Cross - Anarchists Against the Wall - Anarcho-Syndikalistische Jugend - Common Struggle - Confédération nationale du travail - Confederación Nacional del Trabajo - CrimethInc. - Die plattform - Federación Anarquista Ibérica - Föderation deutschsprachiger Anarchist*innen - Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union - Internationale der Anarchistischen Föderationen - Internationale Konföderation der Arbeiter*innen - Red and Anarchist Skinheads - Liste anarchistischer Organisationen

Ereignisse

Vormärz - Londoner Konferenz (1864) - Pariser Kommune - Machnowschtschina - Münchner Räterepublik - Kronstädter Matrosenaufstand - Anarchismus in Spanien - Haymarket Riot - Jugendumweltkongress - Rainbow Gathering

Praxis

Adbusting - Affinity Group - Antiautoritäre Erziehung - Clownarmee - Demonstration - Desertion - Direkte Aktion - Do it yourself - Escuela Moderna - Food not bombs - Gegenkultur - Individuelle Expropriation - Kollektive Selbstverwaltung - Kommune - Kommunikationsguerilla - Mietshäuser Syndikat - Propaganda der Tat - Sabotage - Seasteading - Schwarzer Block - Selbstorganisation - Subversion - Temporäre Autonome Zone - Umsonstladen

Medien

Zeitungen: Die Aktion - Direkte Aktion - Graswurzelrevolution - weitere … weitere Medien: Indymedia - Infoladen - KanalB Verlage: Assoziation A - Edition AV - Edition Nautilus - Karin Kramer Verlag - Trotzdem Verlag - Unrast Verlag - Verlag Der Syndikalist

Kultur

Anarchistische Symbolik - Anarcho-Punk - Autonomes Zentrum - Chumbawamba - Crass - Oi Polloi - Theater der Unterdrückten - Unsichtbares Theater

Artikel des Monats

Jürgen Mümken ist ein postanarchistischer Theoretiker. Die Schwerpunkte Mümkens liegen in der Erforschung der Subjektivität des Individuums in seinem Verhältnis zum neoliberalen postmodernen Staat. Er bezieht sich dabei sowohl auf marxistische Staatskritik als auch auf den Poststrukturalismus. Besonders interessiert ihn dabei der postfeministische Diskurs als Reaktion auf die gesellschaftlichen Transformationsprozesse. Ihn interessiert auch das Subjekt als autonom gewordenes, lohnabhängiges Humankapital. „Die „Selbstbestimmung“ der Individuen wird zu einer zentralen ökonomischen Ressource und einem Produktionsfaktor (...) Die Arbeit ist in diesem neoliberalen Denken nicht mehr die notwendige Einschränkung der Freiheit des Individuums“. Er denkt dabei nicht nur über Theorie, sondern bezieht die Praxis von No-Border-Bewegung (Bewegung gegen Grenzen), Peoples Global Action, den Zapatistas, den Globalisierungskritikern und Autonomen mit ein. mehr ...

Ausgezeichnete Artikel

Qsicon Exzellent.svg Exzellente Artikel: Sacco und Vanzetti
Qsicon lesenswert.svg Lesenswerte Artikel: Bücher: Erkenntnis für freie Menschen, Geschichte des Anarchismus: Münchner Räterepublik - Zweite Spanische Republik

Themen

Theorien

Antiklerikalismus - Antimilitarismus - Pazifismus - Parecon - Postoperaismus - Poststrukturalismus - Queer Theory - Rätekommunismus - Revolution

Bewegungen

Antifa - Asamblea Popular de los Pueblos de Oaxaca - Autonome - Ejército Zapatista de Liberación Nacional - Hausbesetzung - Offener Raum - Peoples Global Action - Punk

Kultur und Wissenschaft

Dadaismus - Dekonstruktion - Fluxus - Methodenanarchismus - Situationismus

Vorläufer

Antike: Zenon von Kition - Antisthenes - Diogenes von Sinope - Epikur - Laozi - Renaissance: Étienne de La Boétie - Diggers - Klassik: Jean Meslier - Denis Diderot - 18. und 19. Jh: Johann Gottlieb Fichte - Friedrich Schlegel - Jacques Roux - William Godwin - Charles Fourier - Thomas Jefferson - Ludwig Börne - Wilhelm von Humboldt - Josiah Warren - Max Stirner

Mitmachen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten im Portal mitzumachen: Du kannst neue Artikel schreiben, Artikel verbessern und überarbeiten, dich im Review oder an Löschdiskussionen beteiligen. Falls du einen zu überarbeitenden, einen fehlenden oder neu erstellten Artikel eintragen möchtest, kannst du das im entsprechenden Block mit der Funktion „bearbeiten“ erledigen.

Five Pointed Star Solid.svg
überarbeiten • unverständlich • lückenhaft • nur Liste • fehlende Quellen • Neutralität • defekter Weblink • Internationalisierung • Widerspruch • Doppeleinträge • veraltete Vorlage • Lagewunsch • veraltet • Portal-/Projekthinweis • Löschkandidaten • Reviewprozess • Qualitätssicherung • Bilderwünsche • alle Wartungskategorien durchsuchen • Akas Fehlerlisten Info • Weiterleitung nicht erwähnt Info • neue Artikel • kurze Artikel • fehlende Artikel • unbebilderte Artikel und „freie“ Bilder suchen • ungesichtet • nachzusichten (RSS-Feed) •

Qualitätssicherung

John William Lloyd Ausbaufähig - Clubes Liberales Ausbaufähig
Portal:Anarchismus/Überarbeitungswürdige Artikel

Neue Artikel

Especifismo 6.12.2020 - Die plattform 6.12.2020 - Wilhelm Hugo Klink 14.06.2020 - Josep Lluís Facerías 11.06.2020 - Maurício Tragtenberg 17.05.2020 - Rebellen (Zeitschrift) 26.02.2020 - Internationale Konföderation der Arbeiter*innen 17.03.2019 - Manuel González Prada 16.12.2018 - Otto Rinke 9.12.2018 - Die Eroberung des Brotes 5.12.2018

Automatisch generierte Liste

Artikelwünsche

Anarchismus in Mexiko (en) - Anarkismo.net (en) - Autonomie-Kongress - Liste anarchistischer Parteien in Afrika - Institute for Social Ecology (en) - German Waldheim Cemetery (en) - South End Press (en) - Sedition Act von 1918 (en) - Regeneración (en) - Kollektivität - konsumfreie Zone - Landkooperative

Biografien: Maurice Brinton (en) - Samuel Fielden (en) - Heinrich Friedetzky web - Dieter Heinert (web) - Ferdinand Huber (1865–1911) - Willi Jadau - Wolfi Landstreicher (en) - Carl Langer - Gaston Leval (en) - Robert LeFevre (en) - Charles Malato (en) (fr) - Maria de Moura - Fritz Oerter - Vernon Richards (en) - Amir Taaki (en) - Fred Woodworth (en) - mehr

Portal.svg  Portal Punk  Portal.svg  Portal Philosophie Portal.svg


Commons Bilder  Wikiquote Zitate  Wiktionary Wörterbuch  

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen