Hauptmenü öffnen

Port-Villez war eine französische Gemeinde im Département Yvelines in der Region Île-de-France und ist seit 2019 eine Commune déléguée in der Gemeinde Notre-Dame-de-la-Mer mit 245 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Die Bewohner nennen sich Villezportains.

Port-Villez
Port-Villez (Frankreich)
Port-Villez
Gemeinde Notre-Dame-de-la-Mer
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Mantes-la-Jolie
Koordinaten 49° 4′ N, 1° 31′ OKoordinaten: 49° 4′ N, 1° 31′ O
Postleitzahl 78270
Ehemaliger INSEE-Code 78503
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Mairie Port-Villez

GeographieBearbeiten

Sie grenzt im Nordwesten an die Ortschaften Vernon, im Nordosten an Giverny, im Osten an Limetz-Villez, im Südosten an Bennecourt, im Süden an Jeufosse und im Westen an Blaru. Die Gemarkung ist größtenteils bewaldet. Der Dorfkern liegt am linken Ufer der Seine.

Die Route nationale 182 und die Bahnstrecke Paris–Le Havre führen über Port-Villez.

GeschichteBearbeiten

Zum 1. Januar 2019 wurde Port-Villez mit Jeufosse zur Gemeinde Notre-Dame-de-la-Mer zusammengeschlossen. Port-Villez ist nunmehr eine commune déléguée. Die Gemeinde Port-Villez gehörte zum Arrondissement Mantes-la-Jolie und zum Kanton Bonnières-sur-Seine.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 172 178 183 168 164 176 233 245

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Yvelines. Band 1, Flohic Editions, Paris 2000, ISBN 2-84234-070-1, S. 122–123.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Port-Villez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien