Hauptmenü öffnen

Das Plethron war ein altgriechisches Längenmaß und auch Maß für das gleichnamige Ackermaß.

Inhaltsverzeichnis

LängeBearbeiten

  • 1 Plethron = 100 Fuß = 30,83 Meter[1]
  • 1 Plethron = 10.000 philet. Fuß = 14.400 röm. Fuß[2]
  • 5 Aurura = 1 Plethron

FlächeBearbeiten

Als Flächenmaß Plethron wäre es richtiger mit Quadrat-Plethron zu bezeichnen gewesen.

  • 1 Plethron = 4 Azuren = 10.000 Olympische Quadratfuß = 10.256 engl. Quadratfuß = 950 Quadratmeter[1]
  • 1 Plethron = 100 Quadrat-Pertica = 14.400 Quadrat-Fuß (röm.)[3]
  • 1 Plethron = 60 babylonische Ellen[4]

Das größere Maß war die Defsätine, die 11,466 Plethren entsprach. Das Plethron wurde durch das neugriechische Ackermaß Stremma abgelöst.

  • 1 Stremma = 10.000 engl. Quadratfuß = ½ Loof

Die Defsätine hatte nun 11,76 Stremen.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Blum, von der Borg, Bunge, Friedländer, Goebel, Kruse, Neue, Struve, Walter: Dorpater Jahrbücher für Literatur, Statistik und Kunst, besonders Rußlands. Band 5, Carl Franz Köhler, Leipzig 1836, S. 197.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Peter Kurzweil: Das Vieweg Einheiten-Lexikon: Begriffe, Formeln und Konstanten aus Naturwissenschaften, Technik und Medizin. Springer-Verlag, 2013, ISBN 978-3-32283-211-5, S. 322.
  2. Emil Hübner: Hermes. Zeitschrift für klassische Philologie. Band 3, Weidmannsche Buchhandlung, Berlin 1869, S. 431.
  3. Emil Hübner: Hermes. Zeitschrift für klassische Philologie. Band 3, Weidmannsche Buchhandlung, Berlin 1869, S. 432.
  4. Johannes Brandis: Das Münz-, Maß- und Gewichtswesen in Vorderasien bis auf Alexander den Grossen. Wilhelm Hertz, Berlin 1866, S. 22.