Hauptmenü öffnen

Pierre Mondy

französischer Schauspieler und Regisseur
Pierre Mondy (2007)

Pierre Mondy (* 10. Februar 1925 in Neuilly-sur-Seine als Pierre Cuq; † 15. September 2012 in Paris[1]) war ein französischer Schauspieler und Regisseur.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Mondy erhielt Unterricht an der privaten Schauspielschule Cours Simon in Paris und spielte danach erfolgreich Theater. In den 1950er Jahren hatte er beim Film kleine Rollen.

International bekannt wurde er 1960 durch die Verkörperung von Napoleon Bonaparte in dem Film Austerlitz – Glanz einer Kaiserkrone von Abel Gance. Nachdem er in den 1970er Jahren in Frankreich bereits durch zahlreiche Komödienrollen in Erscheinung getreten war, erlangte er 1981 vor allem in Deutschland große Popularität durch die Komödie Ein pikantes Geschenk. Der kleinbürgerliche Bankier Dufourn erhält darin zur Pensionierung von seinen Kollegen eine Venedig-Reise geschenkt – Dienste eines Callgirls (Clio Goldsmith) inklusive. Später will Dufourn die Reise mit seiner Ehefrau Antonella (Claudia Cardinale) auf ähnliche Weise wiederholen.

Von 1952 bis 1954 war er mit der Schauspielerin Claude Gensac (1927–2016) verheiratet.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. L'acteur Pierre Mondy, 87 ans, est mort