Pierce-Arrow Silver Arrow

Oberklasse-Fahrzeug des US-amerikanischen Automobilherstellers Pierce-Arrow

Der Pierce-Arrow Silver Arrow war ein Oberklasse-Fahrzeug des US-amerikanischen Automobilherstellers Pierce-Arrow aus dem Jahre 1933.

Pierce-Arrow
1933 Pierce-Arrow Silver Arrow 3133c.jpg
Silver Arrow
Produktionszeitraum: 1933
Klasse: Oberklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotor:
3,5 Liter (128 kW)
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand: 3530 mm
Leergewicht: 2314 kg

HintergrundBearbeiten

Die durch den New Yorker Börsenkrach im Jahre 1929 ausgelöste Weltwirtschaftskrise traf die Automobilhersteller in den USA schwer. Der angeschlagene Hersteller Pierce-Arrow unternahm mit dem Konzept des Silver Arrow den Versuch, die Verkaufszahlen durch die Einführung eines möglichst hochpreisigen Fahrzeugs zu verbessern.[1] Der Silver Arrow wurde auf der Weltausstellung in Chicago im Jahre 1933 vorgestellt. Trotz seiner technischen und gestalterischen Qualitäten konnte das Modell auf dem Markt jedoch nicht die gewünschte Resonanz erzielen, so dass einschließlich des auf der Ausstellung gezeigten Wagens lediglich fünf Exemplare des Silver Arrow produziert wurden.[2] Der Kaufpreis betrug exakt 10.000 Dollar und war damit extrem hoch.[3] Ein durchschnittliches Jahreseinkommen bewegte sich seinerzeit zwischen 800 und 1.000 Dollar.[4]

DesignBearbeiten

Der vom Designer Phillip O. Wright entworfene Silver Arrow zeichnete sich durch seine für damalige Verhältnisse neuartige, stromlinienförmige Karosserie aus. Das Fahrzeug glich in diesem Punkt späteren Fabrikationen aus den 1940er Jahren. Eine Besonderheit waren die beiden seitlich in der Karosserie verborgenen Ersatzräder, die bei Konkurrenzmodellen noch außen sichtbar am Fahrzeug angebracht waren.

Technische DatenBearbeiten

Kenngrößen Daten
Motor V12 aus Gusseisen, 80° Zylinderwinkel
Bohrung/Hub 88,9 mm × 101,6 mm
Hubraum 7566 cm³
Verdichtung 6 : 1
Leistung 128 kW (175 PS)
Maximales Drehmoment 237,4 Nm
Ventilsteuerung 2 stehende Ventile pro Zylinder, hydraulische Ventilstößel, Einlass-Ventile aus Nickelstahl, Auslass-Ventile aus hochlegiertem Chromstahl
Vergaser 2 Stromberg-Einfachfallstrom-Vergaser Ex32
Kühlung Wasserkühlung
Rahmen Elektrogeschweißter Kastenrahmen
Federn Blatt-Halbelliptikfedern, hydraulische, doppelseitig wirkende Stoßdämpfer Delco-Lovejov an Vorder- und Hinterachse
Vorderachse Starrachse
Hinterachse Starrachse
Lenkung Ross-Nocken und Rolle
Bremsen Stewart-Warner-Servo-Bremsen mit 16-Zoll-Trommeln
Räder 16-Speichen-Räder mit 5 Stiftschrauben
Reifen 7,5 × 17 Zoll
Kupplung Zweischeiben-Trockenkupplung
Getriebe Mechanisches 3-Gang-Getriebe
Ganganzahl 3 vorwärts; 1 rückwärts
Antrieb über Hinterräder
Radstand 3530 mm
Spurweite vorne 1500 mm, hinten 1560 mm
Gewicht 2314 kg
Höchstgeschwindigkeit 185 km/h

SonstigesBearbeiten

Der Silver Arrow fand in stilisierter Form Verwendung als Fahrzeug im Computerspiel Mafia: The City of Lost Heaven.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Juraj Porázik in „Oldtimer – Autos aus den Jahren 1885-1940“, Verlag Werner Dausien, 1981, ISBN 3-7684-0060-3
  2. Enzyklopädie des Automobils, Weltbild-Verlag, 1989
  3. Reinhard Lintelmann in „1000 Automobile“, Naumann & Göbel Verlag, ISBN 3-625-10543-8
  4. Rates and Workers‘ Incomes (englisch), abgerufen am 10. Oktober 2021

WeblinksBearbeiten

Commons: Pierce-Arrow Silver Arrow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien