Hauptmenü öffnen

Phosphonige Säure

Phosphonige Säure ist die IUPAC-Bezeichnung für die Säure HP(OH)2, die ein Tautomer der Phosphinsäure [H2P(=O)(OH)] ist. Bekannt sind lediglich organische Phosphonige Säuren, z. B. Phenylphosphonige Säure.[1]

HerstellungBearbeiten

Bei der Luftoxidation primärer Phosphine entstehen über die Zwischenstufe der primären Phosphinoxide die entsprechende organische Phosphonige Säure[2] (z. B. mit R = Phenylgruppe):

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Otto-Albrecht Neumüller (Hrsg.): Römpps Chemie-Lexikon. Band 4: M–Pk. 8. neubearbeitete und erweiterte Auflage. Franckh'sche Verlagshandlung, Stuttgart 1985, ISBN 3-440-04514-5, S. 3160.
  2. Siegfried Hauptmann: Organische Chemie, 2. durchgesehene Auflage, VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig, 1985, S. 540, ISBN 3-342-00280-8.