Petra Durst-Benning

deutsche Schriftstellerin

Petra Durst-Benning (* 11. Februar 1965 in Baden-Württemberg[1]) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben und WerkBearbeiten

Petra Durst-Benning begann nach Abschluss eines Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums eine Lehre zur staatlich anerkannten Wirtschaftskorrespondentin und Übersetzerin. Später arbeitete sie als Redakteurin einer Hundezeitschrift und als Sachbuchautorin zu natürlichen Heilmethoden bei Tieren. In den 1990er Jahren wandte sie sich der Belletristik zu. Als erstes Werk erschien, nachdem mehrere Verlage das Manuskript zunächst abgelehnt hatten, 1996 der historische Roman "Die Silberdistel"[2], welcher zur Zeit des Armen Konrad in Württemberg spielt. In den folgenden Jahren erschienen weitere 15 historische Romane.

Der 2005 erschienene Roman „Die Samenhändlerin“ wurde 2011 durch das ZDF verfilmt. Auch aus dem 2000 im Ullstein Verlag erschienenen ersten Band der Glasbläser-Trilogie entstand 2016 mit Die Glasbläserin eine gleichnamige Literaturverfilmung. Eine Übersetzung der Glasbläsertrilogie erschien ab 2014 in den USA und erreichte eine Gesamtauflage von fast einer Million Exemplaren.[2]

Im Jahr 2015 erschien mit „Kräuter der Provinz“ der erste Gegenwartsroman von Petra Durst-Benning. Bisher wurden von der Autorin in Deutschland mehr als 2,5 Millionen Bücher verkauft.[2]

AuszeichnungenBearbeiten

BibliographieBearbeiten

Glasbläser-TrilogieBearbeiten

  1. Die Glasbläserin, Ullstein Verlag, Berlin 2000, ISBN 978-3-89834-054-0
  2. Die Amerikanerin, Ullstein Verlag, München 2003, ISBN 978-3-548-25691-7
  3. Das gläserne Paradies, Ullstein Verlag, Berlin 2006, ISBN 978-3-550-08649-6

Samenhändlerin-SagaBearbeiten

  1. Die Samenhändlerin, Ullstein Verlag, Berlin 2005, ISBN 978-3-550-08616-8
  2. Das Blumenorakel, Ullstein Verlag, Berlin 2008, ISBN 978-3-471-77355-0

Zarentochter-SagaBearbeiten

  1. Die Zarentochter, List Verlag, Berlin 2009, ISBN 978-3-471-35027-0
  2. Die russische Herzogin, List Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-471-35028-7

Jahrhundertwind-TrilogieBearbeiten

  1. Solang die Welt noch schläft, List Verlag Verlag Berlin 2012
  2. Die Champagnerkönigin, List Verlag Verlag Berlin 2013
  3. Bella Clara, List Verlag Verlag, Berlin 2015

Maierhofen-ReiheBearbeiten

  1. Kräuter der Provinz, Blanvalet Verlag, München 2015, ISBN 978-3-7341-0011-6
  2. Das Weihnachtsdorf, Blanvalet Verlag, München 2016, ISBN 978-3-7645-0598-1
  3. Die Blütensammlerin, Blanvalet Verlag, ISBN 978-3-7341-0012-3
  4. Spätsommerliebe, Blanvalet Verlag, ISBN 978-3-7341-0637-8

Anmerkung: Der Kurzroman Das Weihnachtsdorf wurde auf der Webseite der Autorin als „Weihnachts-Special“ bezeichnet, dem der reguläre Roman Die Blütensammlerin als "Band II" folgte.[3]

Die Fotografinnen-SagaBearbeiten

  1. Die Fotografin – Am Anfang des Weges, Blanvalet Verlag 2018, ISBN 978-3-7645-0662-9
  2. Die Fotografin – Die Zeit der Entscheidung, Blanvalet Verlag 2019, ISBN 978-3-7645-0663-6
  3. Die Fotografin – Die Welt von morgen, Blanvalet Verlag 2020 (erscheint am 21. April 2020), ISBN 978-3-7645-0664-3
  4. Die Fotografin – Die Stunde der Sehnsucht, Blanvalet Verlag, erscheint 2020
  5. Die Fotografin – Band 5, erscheint 2021

EinzelromaneBearbeiten

Hörbücher (Auswahl)Bearbeiten

VerfilmungenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Homepage der Autorin
  2. a b c Andrea Hahn: Petra Durst-Benning, die Autorin der „Glasbläserin“: Träume sind zum Teilen da. In: Stuttgarter Zeitung. 8. Dezember 2016, abgerufen am 29. Februar 2020.
  3. Petras Bücher. Auf Durst-Benning.de, abgerufen am 7. November 2019.
  4. Die Glasbläserin. In: Arte. Dezember 2016, archiviert vom Original am 20. Dezember 2016; abgerufen am 10. Dezember 2016.

WeblinksBearbeiten