Hauptmenü öffnen

Peter-Joerres-Gymnasium

Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rheinland-Pfalz

Das Peter-Joerres-Gymnasium (kurz: PJG) ist ein Gymnasium in Bad Neuenahr-Ahrweiler im nördlichen Rheinland-Pfalz. Die Schule ist in der Trägerschaft des Landkreises Ahrweiler.

Peter-Joerres-Gymnasium
Schulform Gymnasium
Gründung 1855
Adresse

Uhlandstr. 30
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ort Bad Neuenahr-Ahrweiler
Land Rheinland-Pfalz
Staat Deutschland
Koordinaten 50° 32′ 30″ N, 7° 7′ 27″ OKoordinaten: 50° 32′ 30″ N, 7° 7′ 27″ O
Träger Landkreis Ahrweiler
Schüler 1241
Lehrkräfte 83
Leitung Reiner Meier
Website www.pjg-aw.de

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Im Oktober 1855 wurde eine höhere Schule in Ahrweiler eingerichtet. Am 1. Mai 1860 begann der Unterricht an der höheren Bürgerschule im Weißen Turm. 1865 wurde der Name auf „höhere Staatschule“ geändert. Im Dezember 1944 zerstörten Bomben das Gebäude in der Ahrweiler Wilhelmstraße, jedoch wurde der Unterricht am 1. Oktober 1945, vorläufig in den Räumen der „Weinbauschule“, wieder aufgenommen. 1946 wurde die Schule wieder in den Weißen Turm verlegt, während das alte Schulgebäude wieder aufgebaut wurde. Am 8. Januar 1953 war der Wiederaufbau abgeschlossen und der Unterricht konnte nun dort stattfinden. Die Schule wurde ab da als "Staatliches Neusprachliches Gymnasium Ahrweiler" bezeichnet. In den Folgejahren wurde das Gebäude aufgrund wachsender Schülerzahlen mehrfach erweitert.

1984 erfolgte durch den Kreistag eine Umbenennung der Schule, sie wurde nach dem Historiker und ersten Direktor der Schule Peter Joerres in „Peter-Joerres-Gymnasium“ umbenannt. 1993 wurde ein weiterer Neubau der Schule beschlossen, Baubeginn war 1996. 1999 konnte der Unterricht im Neubau, der nun über großflächigen Grün- und Sportanlagen verfügte, an der Uhlandstraße an der Ahr aufgenommen werden. 2010 beging die Schule ihr 150. Jubiläum.

Die Schule heuteBearbeiten

Das Peter-Joerres-Gymnasium ist im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) eine der führenden Schulen in Rheinland-Pfalz. Beteiligt ist sie an dem von der rheinland-pfälzischen Landesregierung initiierten Projekt "Medienkompetenz macht Schule". Mit etwas weniger als 900 Schülern (Stand: 2017) unterhält das Gymnasium auch eine der größten MSS-Oberstufen im Land. Die Schule unterhält einen eigenen Weinberg, in dem verschiedene Rebsorten Ahrwein angebaut werden.

AußenarbeitBearbeiten

Die Schule unterhält mehrere Beziehungen zu Bildungseinrichtungen in anderen Ländern:

Darüber hinaus beteiligt sie sich an einem jährlichen Schüleraustauschprogramm mit mehreren polnischen Schulen. Des Weiteren unterstützt die Schule diverse kirchliche Sozialprojekte in der Gemeinde Esperantina in Brasilien. Zudem wird im Rahmen des Programmes "One World - One Future" ein enger Kontakt zu diversen Schulen und Universitäten in Tansania gepflegt, der durch Besuche vor Ort ergänzt wird.

Bekannte SchülerBearbeiten

RektorenBearbeiten

Name Amtsantritt Amtsende Amtsdauer (in Jahren)
Dr. Peter Joerres 1861 1903 42
Dr. Waldemar Stern 1903 1907 4
Dr. Josef Leyhausen 1910 1931 21
Dr. Konrad Flam 1931 1944 13
Albert Federle 1944 1945 1
Eugen Japtok 1945 1958 13
Erich Wolff 1958 1969 11
Werner Strieth 1969 1974 5
Rudolf Jakobs 1974 1990 16
Helmut Rausch 1991 2010 19
Reiner Meier 2011 - -

LiteraturBearbeiten

  • Festschrift des Peter-Joerres-Gymnasiums anlässlich des 150-jährigen Bestehens, Meckenheim, 2010

WeblinksBearbeiten