Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Peggy Walton-Walker

US-amerikanische Schauspielerin

Peggy Walton-Walker (* 1943 in Charleston, South Carolina als Peggy Jean Walton)[1] ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Peggy Walton-Walker wurde als Peggy Jean Walton geboren. Nachdem sie bis 1961 die Vigor High School in Pricard, Alabama besuchte, machte sie 1965 ihren Bachelor of Music am Birmingham-Southern College. Im selben Jahr wurde sie auch als Miss Birmingham-Southern College gekrönt. Nach einer im Abspann nicht erwähnten Rolle als junge Frau im Spielfilm Was ist denn bloß mit Helen los?, begann ihre Karriere als Schauspielerin. Obwohl sie in Filmen wie Zwei dicke Freunde, Factory Girl und Willkommen bei den Rileys mitspielte, waren ihre Rollen häufig nur namenlose Auftritte und vereinzelt Figuren mit Namen und Text.

Walton Walker war von 1975 bis 1996 mit dem Schauspieler und Drehbuchautoren Keith A. Walker verheiratet. Ihr Mann starb an Krebs.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Peggy Walton-Walker auf faqs.org (englisch), abgerufen am 2. April 2012