Pavillón Multiusos Fontes do Sar

Mehrzweckhalle in der spanischen Stadt Santiago de Compostela, Provinz A Coruña in der Autonomen Gemeinschaft Galicien, im Nordwesten des Landes

Der Pavillón Multiusos Fontes do Sar (kurz: Multiusos Fontes do Sar) ist eine Mehrzweckhalle in der spanischen Stadt Santiago de Compostela, Provinz A Coruña in der Autonomen Gemeinschaft Galicien, im Nordwesten des Landes. Der Rundbau wird vornehmlich als Heimspielstätte des Basketballclubs Monbus Obradoiro sowie dem Futsalverein Santiago Futsal genutzt.

Pavillón Multiusos Fontes do Sar
Der Eingangsbereich des Pavillón Multiusos Fontes do Sar im November 2011
Der Eingangsbereich des Pavillón Multiusos Fontes do Sar im November 2011
Daten
Ort Rúa de Diego Bernal, s/n,
SpanienSpanien 15702 Santiago de Compostela, Spanien
Koordinaten 42° 52′ 34,5″ N, 8° 31′ 50,5″ WKoordinaten: 42° 52′ 34,5″ N, 8° 31′ 50,5″ W
Eigentümer Stadt Santiago de Compostela
Betreiber Stadt Santiago de Compostela
Eröffnung 1998
Oberfläche Beton
Parkett
Architekt Xosé Manuel Casabella
Josep María de Arenaza
Joaquim Pujol
Kapazität 5065 Plätze (Sitzplätze)
9500 Plätze (maximal)
Heimspielbetrieb
Veranstaltungen
Lage
Pavillón Multiusos Fontes do Sar (Galicien)

GeschichteBearbeiten

Die 1998 eröffnete Halle bietet 5065 Sitzplätze zu den Sportveranstaltungen. Mit Stehplätzen sind es maximal 9500 Plätze. Neben dem Profisport werden auf den 10.000 täglich Breitensport und Fitnessaktivitäten angeboten.[1] Darüber hinaus dient sie als Veranstaltungsort für Ausstellungen, Tagungen, Konzerte (u. a. Bob Dylan, Mark Knopfler, Gary Moore, Alice Cooper, Juanes, Shakira, Whitesnake, Joaquín Sabina, Ricky Martin, Alejandro Sanz, Morcheeba, Europe, Van Morrison, Slipknot, Def Leppard, The Chemical Brothers oder Extremoduro) und Shows (Cirque du Soleil).[2][3]

Eisenbahnunfall von Santiago de CompostelaBearbeiten

Beim Eisenbahnunfall von Santiago de Compostela am 24. Juli 2013 kamen 80 Menschen ums Leben. Es war das schwerste Unglück in Europa seit dem Eisenbahnunfall von Eschede am 3. Juni 1998 mit 101 Toten. Der nahegelegene Pavillón Multiusos Fontes do Sar wurde als provisorisches Leichenhaus genutzt.[4]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Multiusos Fontes do Sar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Multiusos Fontes do Sar. (Webvideo) In: youtube.com. Multiusos Fontes do Sar – C.D. Santa Isabel, 11. Dezember 2013, abgerufen am 11. August 2020 (spanisch).
  2. Multiusos Fontes do Sar. In: multiusos.net. Abgerufen am 11. August 2020 (spanisch).
  3. Die Konzertliste des Pavillón Multiusos Fontes do Sar. In: setlist.fm. Abgerufen am 11. August 2020 (englisch).
  4. Son ya 80 los muertos en el accidente de tren en Santiago. In: ultimahora.es. 24. Juli 2013, abgerufen am 11. August 2020 (spanisch).