Hauptmenü öffnen

Paul Ivic (* 16. August 1978 in Serfaus) ist ein österreichischer Koch.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Ivics Vater ist Kroate, seine Mutter Österreicherin.[1] Nach der Ausbildung im Hotel Schalber in Serfaus kochte Ivic im Hotel Gasthof Post in Lech, im Hotel Trofana Royal in Ischgl und im Hotel der Seehof in Salzburg ging er nach Deutschland zum Hotel & Resort Schwielowsee in Werder (Havel). Danach hatte er weitere Stationen in der Schweiz und Spanien.[1]

Seit 2011 ist er Küchenchef und Geschäftsführer des vegetarischen Restaurants Tian in Wien. Das Tian wird seit 2014 mit einem Michelinstern ausgezeichnet.[2] Er ist der einzige Koch Österreichs, der mit rein vegetarischer Küche einen Michelin-Stern erkocht hat.[3] Weltweit gibt es nur vier vegetarische Restaurants mit einem Michelinstern.[4]

Seit Juli 2018 leitet Ivic auch das Tian in München.[5]

In einem Interview mit dem Spiegel sagte er 2014:

„Wir brauchen das alte Wissen der Bauern - damit arbeiten heute nur noch Bio-Betriebe. Weizen war mal das wichtigste Nahrungsmittel. Aber was hat die Industrie daraus gemacht, dass jetzt so viele Leute eine Glutenallergie haben! Oder nehmen Sie Salz: Das soll ja schädlich sein. Tut mir leid, das ist Bullshit: Salz hat 84 elementare Nährstoffe, die für den Körper wichtig sind. Und was macht die Industrie? Weil die Maschinen länger halten sollen, werden 82 dieser Nährstoffe bei der Verarbeitung herausgewaschen. Es ist gruselig, was wir mit unserem Essen machen.“

Paul Ivic[3]

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten