Hauptmenü öffnen

Patricia Schröder

deutsche Jugendbuchautorin
Patricia Schröder, 2010

Patricia Schröder (* 1960 in Nordenham) ist eine deutsche Schriftstellerin. Schröder veröffentlicht hauptsächlich Kinder- und Jugendbuchliteratur.

Die Bücher handeln von Freundschaften und erster Liebe, behandeln aber auch Problemthemen wie Neonazis (in dem Buch Scheiß Glatze, ich liebe Dich) oder Drogen und ungewollte Schwangerschaft (in Zwischen Hölle und Himmel) sowie Kriminalität (Freundschaftsspiele. Wenn Dir keiner mehr glaubt). Der Großteil der Bücher ist für Mädchen zwischen acht und 14 Jahren konzipiert.

LebenBearbeiten

Patricia Schröder wurde 1960 in Nordenham[1] geboren und wuchs in Düsseldorf[2] auf. Nach einer abgebrochenen Schneiderlehre[3] und einem Textildesign–Studium erfolgte der Berufseinstieg.[4] Die Geburt der beiden Kinder sowie der Umzug auf eine Warft an der Nordsee stellten einen Wendepunkt in ihrem Leben dar.[4] Die bisherige Berufstätigkeit musste sie aufgeben, da es vor Ort keine Textilindustrie gab. So begann sie im Alter von 35 Jahren mit dem Schreiben.[5]

Heute lebt sie auf der Halbinsel Eiderstedt (Schleswig-Holstein) und arbeitet als freie Autorin.[6]

Die Stiftung Lesen hob einige Werke Patricia Schröders durch Empfehlungen besonders hervor z. B. Ein Drachenfreund für Linus; Peggy, die Piratentochter und Minnie, Detektivin auf vier Pfoten.[7]

Werke (Auswahl)Bearbeiten

Kinder- und JugendliteraturBearbeiten

ReihenBearbeiten

HexGirls
Prinzessin Gwendolina (mit Illustrationen von Edda Skibbe)
Beste Freundin, blöde Kuh
Nervschwester (mit Illustrationen von Heike Herold)
Lila Lakrizzen (mit Illustrationen von Tina Schulte)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Schröder, Patricia. In: Deutsche Nationalbibliothek, abgerufen am 19. Januar 2015.
  2. Erst mit den Kindern kam das Schreiben. In: Fränkischer Tag. Obermain vom 1. April 2011, S. 13.
  3. Autorenlesung mit Patricia Schröder. In: Jubiläumsjahr 2015 50 Jahre GTO, abgerufen am 8. Februar 2015.
  4. a b Patricia Schröder. In: Jugendbuch–Coach. Ausgabe Februar 15, abgerufen am 8. Februar 2015.
  5. Interview mit Patricia Schröder. In: Kinderbuch–Coach Ausgabe 12/14, abgerufen am 12. Februar 2015.
  6. Buchlesung mit Patricia Schröder (27. Oktober 2011). In: Gemeindebibliothek Zielitz, abgerufen am 8. Februar 2015.
  7. Patricia Schröder (Memento des Originals vom 22. Februar 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.stiftunglesen.de. In: Stiftung Lesen. abgerufen am 19. Januar 2015.