Partnerschaft Rheinland-Pfalz-Ruanda

deutsche Organisation
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der Verein Partnerschaft Rheinland-Pfalz-Ruanda e. V. ist ein von der Landesregierung Rheinland-Pfalz unterstützter Verein; er wurde am 11. März 1982 gegründet. Ihm gehören Vertreter der politischen Parteien im Landtag, der Landesregierung und Ministerien, der Kommunen, der Schulen, der Kirchen, der Handwerkskammer, der Industrie- und Handelskammer und der örtlichen Partnerschaftsvereine an.

Der Verein organisiert den Transport von Hilfsgütern nach Ruanda und ist Träger des Koordinationsbüros in Kigali. Dieses Koordinationsbüro ist Anlaufstelle und Kooperationsstelle für die ruandischen Partner und steht den rheinland-pfälzischen Partnern für Hilfe und Auskunft zur Verfügung. Es betreut die gesamte Projektabwicklung und Mittelverwaltung vor Ort und sorgt für einen regelmäßigen Informationsfluss zwischen Ruanda und Rheinland-Pfalz. Das Büro ist in Ruanda mittlerweile die Anlaufstelle für Menschen geworden, die Hilfe suchen.

WeblinksBearbeiten

Einzelnachweise, AnmerkungenBearbeiten