Hauptmenü öffnen

Pützerturm

turmartiges Gebäude am Haupteingang zum Werksgelände Merck
Pützerturm
„Pützerturm“ (2007)

„Pützerturm“ (2007)

Daten
Ort Darmstadt
Architekt Friedrich Pützer
Bauherr Merck KGaA
Baujahr 1905
Koordinaten 49° 53′ 43,5″ N, 8° 39′ 13,1″ OKoordinaten: 49° 53′ 43,5″ N, 8° 39′ 13,1″ O

Der Pützerturm ist ein Bauwerk in Darmstadt.

Architektur und GeschichteBearbeiten

Der im Jahr 1905 nach Plänen von Friedrich Pützer geplante Beamtenwohnturm gilt heute als Symbol der Firma Merck. Der Turm markiert weithin sichtbar den Haupteingang zum Werksgelände.

 
Pützerturm von der Frankfurter Straße aus gesehen, um 1910

In den 1900er Jahren übersiedelte die chemisch-pharmazeutische Fabrik vom Mercksplatz in der Darmstädter Innenstadt an den heutigen Standort. Pützer plante den Turm, die Verwaltung, mehrere Laboratorien und eine Arbeitersiedlung für die Firma Merck. Weitgehend im Originalzustand erhalten geblieben ist von Pützers Bauten nur noch der sechsgeschossige Turm mit seiner mächtigen Mansarddachhaube und dem Uhrtürmchen. Das markante Bauwerk besteht aus Mauerwerk mit steilem ziegelgedecktem Mansarddach und einer verputzten Fassade. Heute dient das Bauwerk nicht mehr als Wohnturm.

DenkmalschutzBearbeiten

Aus architektonischen und ortsgeschichtlichen Gründen ist das markante Bauwerk ein Kulturdenkmal.

LiteraturBearbeiten