Obalno-kraška

Region in Slowenien

Obalno-kraška (slowenisch: Obalno-kraška statistična regija) ist eine statistische Region in Slowenien auf NUTS3-Ebene.

GoriškaGorenjskaObalno-kraškaPrimorsko-notranjskaZasavskaKoroškaOsrednjeslovenskaJugovzhodna SlovenijaPosavskaSavinjskaPodravskaPomurskaItalienMittelmeerÖsterreichUngarnKroatienMittelmeer
Lage der Statistischen Region Obalno-kraška

Die Region, die für statistische Zwecke bestimmt ist, wurde im Mai 2005 eingeführt. Sie umfasst die acht Gemeinden Ankaran, Divača, Hrpelje-Kozina, Izola, Komen, Koper, Piran und Sežana. Die größte Stadt ist Koper. Die Gesamtfläche beträgt 1.044 km².[1] Die Einwohnerzahl am 1. Juli 2020 betrug 116.871.[2]

Gemeinden Bearbeiten

Wappen Gemeinde Deutscher
(Italienischer) Name
Karte Fläche
km²
Einwohner

2023

NUTS3-
Code
  Ankaran Ankaran (Ancarano)
 
8,05 3.388 SI024
  Divača Waatsche (Divaccia)   147,80 4.443 SI024
  Hrpelje-Kozina Herpelle-Gossdorf
(Erpelle-Cosina)
  192,20 5.131 SI024
  Izola Insel im Küstenländchen
(Isola)
  28,60 16.564 SI024
  Komen Komein (Comeno)   102,70 3.578 SI024
  Koper Gafers (Capodistria)   303,15 53.875 SI024
  Piran Pirian (Pirano)   44,60 18.253 SI024
  Sežana Zizan (Sesana)   217,40 13.824 SI024
Gesamt 1.044,5

Nachbarregionen Bearbeiten

Italien Goriška Primorsko-notranjska
Italien   Primorsko-notranjska
Kroatien

Weblinks Bearbeiten

Wikivoyage: Obalno-kraška – Reiseführer

Siehe auch Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Territorial units and house numbers by the municipalities, Slovenia, quarterly, www.stat.si, englisch, abgerufen am 1. August 2014
  2. SI-STAT