Der No-See (engl. Lake No) liegt im Südsudan, im Bundesstaat Unity an der Grenze zum Bundesstaat Jonglei.

No-See
Geographische Lage Südsudan
Zuflüsse Bahr al-Ghazal, Bahr al-Dschabal
Abfluss Weißer Nil
Daten
Koordinaten 9° 29′ 52″ N, 30° 27′ 54″ OKoordinaten: 9° 29′ 52″ N, 30° 27′ 54″ O
No-See (Südsudan)
No-See
Fläche 100 km²dep1

Er befindet sich im Norden des Sumpfgebietes Sudd. Er wird vom Flutwasser des Flusses Bahr al-Dschabal erzeugt und hat den Bahr al-Ghazal als Zufluss, der im No-See mit dem Bahr el-Dschabal den Weißen Nil bildet.

Der sehr flache See hat eine maximale Fläche von 100 km². Der größte Teil seines Wassers verdunstet, und er weist im Hauptsystem des Sudd das reichste Algenwachstum auf.[1]

QuellenBearbeiten

  1. Paul Howell, Michael Lock und Stephen Cobb (Hrsg.): The Jonglei Canal: Impact and Opportunity, Cambridge Studies in Applied Ecology and Resource Management, Cambridge University Press, Cambridge 2009, ISBN 9780521302869, S. 134