Nilesat 102

Kommunikationssatellit
Nilesat 102
Startdatum 17. August 2000
Trägerrakete Ariane 4 131
Startplatz ELA-2, Centre Spatial Guyanais
Startmasse 1827 kg
Hersteller Matra Marconi Space
Satellitenbus Eurostar 2000
Lebensdauer 18 Jahre
Betreiber Nilesat
Wiedergabeinformation
Transponder 12 Ku-Band + 6 Backup
Transponderleistung 100 W
Bandbreite 12 × 33 MHz
EIRP Nordafrika: 50 dBW
Sonstiges
Elektrische Leistung 3750 W
Position
Erste Position 7° West
Aktuelle Position Friedhofsorbit
Liste der geostationären Satelliten

Nilesat 102 ist ein ehemaliger Fernsehsatellit der 1996 gegründeten Egyptian Satellite Co. (Nilesat). Er wurde am 17. August 2000 vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana ins All befördert und im Juni 2018 in einen Friedhofsorbit verlegt.

EmpfangBearbeiten

Der Satellit konnte in Nordafrika und Südeuropa empfangen werden, in Deutschland ab ca. 90 cm Antennendurchmesser. Die Übertragung erfolgte im Ku-Band.

WeblinksBearbeiten