Hauptmenü öffnen

Neuartige Sanitärsysteme (NASS) bezeichnet innovative kreislauforientierte Abwasserlösungen, mit dem Ziel der Wiederverwendung von Wasser- und (Nähr-)Stoffströmen. Neuartige Sanitärsysteme beruhen auf einer Trennung von Wasserströmen, die im konventionellen System gemischt sind. Es werden gemeinhin 2-Stoffstrom-Systeme (Grauwasser, Schwarzwasser) und 3-Stoffstrom-Systeme (Grauwasser, Gelbwasser, Braunwasser) unterschieden. Die Neuartigen Sanitärsysteme zielen nicht alleine auf die bessere Verwertung von Abwasserinhaltsstoffen (wie Nährstoffe und organische Stoffe), sondern auch auf die Steigerung der Ressourceneffizienz der Kanalisations- bzw. Kläranlagensysteme. Sie werden in der deutschen Siedlungswasserwirtschaft intensiv innerhalb der zuständigen wissenschaftlich-technischen Fachvereinigung DWA diskutiert, insbesondere vom Fachausschuss KA-1 und seinen Arbeitsgruppen.

Neuartige Sanitärsysteme erlauben

  • die Nutzung oder Wiederverwertung von Stoff- und Wasserströmen im jeweils betrachteten Einzugsgebiet,
  • die Bereitstellung kosteneffizienter Alternativen zu bestehenden Systemen,
  • das Angebot zur Ergänzung der konventionellen Wasserversorgungs- und Abwasserbeseitigungssystem
  • die Darstellung einer erweiterten Verfahrenspalette (auch für den Einsatz im Ausland).[1]

Neuartige Sanitärsysteme werden mittlerweile nicht mehr nur im Modellmaßstab umgesetzt,[2] sondern auch auf Quartiersebene (z. B. in Hamburg (Jenfelder Au)[3] und in Qingdao).[4] Technische Normen der DWA sind in Vorbereitung.[5]

Inhaltsverzeichnis

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ch. Schneider Neuartige Sanitärsysteme: Workshop des Fachausschusses KA-1 und seiner Arbeitsgruppen (Memento des Originals vom 2. April 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/de.dwa.de Korrespondenz Abwasser, Abfall 55 (2008: 842–846)
  2. J. v. Horn u. a. Welche neuartigen Sanitärsysteme (NASS) sind für Deutschland besonders Erfolg versprechend? Korrespondenz Abwasser, Abfall 60 (2013), 8, 673–683.
  3. NASS: Abwasserverwertung statt Abwasserbeseitigung
  4. S. Walter Sauberes Wasser für Qingdao. UmweltMagazin 9/2014, S. 14
  5. T. Hillenbrand (2012): DWA-A 272 - Neues DWA-Arbeitsblatt zur Umsetzung neuartiger Sanitärsysteme. In: Neue Wasserinfrastrukturkonzepte in der Stadtplanung: Inklusive der Ergebnisse des Forschungsvorhabens SanitärRecycling Eschborn. Hennef 2012, S. 123–135 sowie Klaus W. König Neuartige Sanitärsysteme im DWA-Regelwerk.